Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungRoyals

Herzogin Meghan: War sie früher ein Vorbild für die Royals?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSelenskyj kritisiert Klitschkos ArbeitSymbolbild für einen TextAirline verbietet Personal graue HaareSymbolbild für einen TextUSA verbannen chinesische HandysSymbolbild für einen TextSchlechte Quoten für ARD und ZDFSymbolbild für einen TextPolizei findet Gold in SockenSymbolbild für einen TextNetflix-Sparabo hat einen großen HakenSymbolbild für einen TextFDP-Politiker fechten Landtagswahl anSymbolbild für einen Text2.500 Nackte stellen sich an Strand aufSymbolbild für einen TextNachbar sägt Doppelhaus in der Mitte durchSymbolbild für einen TextBehörde fällt auf Trickbetrüger reinSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern trifft Entscheidung zu Top-StarSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

War Herzogin Meghan einst ein Vorbild für die Royal Family?

Von t-online, CKo

26.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Herzogin Meghan: Die 42-Jährige hat sich mit ihrem Ehemann vom Hof zurückgezogen.
Herzogin Meghan: Die 41-Jährige hat sich mit ihrem Ehemann vom Hof zurückgezogen. (Quelle: IMAGO / PA Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit ihrer Beziehung zu Prinz Harry wurde Herzogin Meghan Teil des britischen Königshauses. Ihre Art soll zu Beginn vor allem zwei Royals inspiriert haben.

Herzogin Meghan ist mittlerweile kein gern gesehener Gast mehr in Großbritannien. Sowohl das britische Volk als auch die Familie ihres Ehemannes Prinz Harry sind nicht gut auf die ehemalige "Suits"-Darstellerin zu sprechen.


Die schönsten Pärchenfotos von Harry und Meghan

November 2017
Dezember 2017
+23

Das sah zu Beginn ihrer Beziehung mit dem 38-Jährigen anders aus. Sie präsentierte sich mit seinen Verwandten nicht nur als Einheit, sie soll auch frischen Wind in den Palast gebracht haben. Das schildert nun zumindest Royal-Expertin Katie Nicholl in ihrem neuen Buch "The New Royals", wie "Mirror" berichtet.

"Leidenschaftlich und witzig"

Vor allem Prinz William und Prinzessin Kate sollen viel für sich mitgenommen haben. Demnach seien sie nach ihrem ersten gemeinsamen Termin zu viert im Rahmen der Royal Foundation ins Nachdenken gekommen. "Meghan war der herausragende Star der vierköpfigen Gruppe. Sie war ausgefeilt, leidenschaftlich und witzig und nutzte all ihre durch das Fernsehen erworbenen Fähigkeiten, um sich zu präsentieren", heißt es in dem neuen Werk.

Das Selbstbewusstsein und die Kompetenz der zweifachen Mutter habe dem Paar vermittelt, dass sie an ihren eigenen Auftritten arbeiten müssten, gibt Nicholl das Wissen eines Insiders wieder.

Prinz Harry, Herzogin Meghan, Prinzessin Kate und Prinz William: Die "Fab Four" bei einem gemeinsamen Auftritt 2018.
Prinz Harry, Herzogin Meghan, Prinzessin Kate und Prinz William: Die "Fab Four" bei einem gemeinsamen Auftritt 2018. (Quelle: Eddie Mulholland - WPA Pool/Getty Images)

Die vier Royals, die als "Fab Four" betitelt wurden, lassen sich mittlerweile nicht mehr zusammen sehen. Die große Ausnahme war ein Auftritte bei der Trauerfeier von Queen Elizabeth II. am Montag vor einer Woche. Die Kluft zwischen den beiden Paaren soll über die vergangenen Jahre immer mehr gewachsen sein. Besiegelt wurde das Ende der Fab Four schließlich, als Harry und Meghan ihre royalen Pflichten niederlegten und in die USA zogen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • mirror.co.uk: "Meghan Markle's arrival on royal scene left William and Kate needing to 'up their game'" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Prinzessin Victoria fällt bei Fans mit Kleiderwahl durch
GroßbritannienMeghan MarklePrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website