Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Schloss Balmoral: Charles will Gedenkstätte für Queen einrichten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWM: Erste Achtelfinal-Paarungen fixSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen Text"Big Brother": Zwei Promis müssen gehenSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto ihrer ZwillingeSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextAktivisten gehen gegen SUVs vorSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt spannende Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Balmoral soll für Besucher weiter geöffnet werden

Von spot on news, t-online
02.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Schloss Balmoral: Queen Elizabeth II. starb in ihrer Sommerresidenz.
Schloss Balmoral: Queen Elizabeth II. starb in ihrer Sommerresidenz. (Quelle: IMAGO / Eibner Europa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Charles will Balmoral offenbar in eine öffentliche Gedenkstätte verwandeln. Könnten die Besucher dort dann sogar auf den König treffen?

Am 8. September ist Queen Elizabeth II. auf Schloss Balmoral gestorben. Die Königin soll ihre Sommerresidenz in Schottland besonders geliebt haben. Unter König Charles III. wird das Schloss nun angeblich zu einer öffentlichen Gedenkstätte für seine verstorbene Mutter. So soll Balmoral weiter als bisher für Besucher geöffnet werden. Wie der britische "Telegraph" berichtet, würde der König sogar Besuche der Öffentlichkeit erlauben, während er sich dort aufhält.

Queen Elizabeth II.: Dieses Foto zeigt die Queen bei ihrem letzten Termin in Balmoral, zwei Tage später war sie tot.
Queen Elizabeth II.: Dieses Foto zeigt die Queen bei ihrem letzten Termin in Balmoral, zwei Tage später war sie tot. (Quelle: Jane Barlow - WPA Pool/Getty Images)

Das Schloss in Schottland soll mit Ausstellungen und einem ständigen Raum ausgestattet werden, die das Vermächtnis der verstorbenen Monarchin ehren. Die Queen hatte ihren letzten Sommer dort verbracht. Dies war eine jährliche Tradition der königlichen Familie während ihrer Regierungszeit.

Besuch von Schloss Balmoral im Herbst und Winter möglich

In den vergangenen Jahren war Schloss Balmoral lediglich von April bis Juli für die Öffentlichkeit zugänglich. Bereits in diesem Jahr ist die Sommerresidenz der königlichen Familie allerdings auch von Oktober bis Dezember geöffnet, wie es auf der offiziellen Webseite heißt: "In dieser Zeit wird kein Eintrittspreis erhoben und die Besucher können das Gelände und die Gärten besichtigen, die Ruhe und den Frieden dieses besonderen Ortes genießen und Königin Elizabeth II. ihre Ehre erweisen." Führungen sind nicht möglich, das Schloss selbst wird "als Zeichen des Respekts" außerdem geschlossen bleiben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • telegraph.co.uk: "King Charles hopes to turn Balmoral into a public memorial to the Queen, sources say" (englisch)
  • balmoralcastle.com (englisch)
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
William und Kate: Kein Treffen mit Harry und Meghan geplant
Elizabeth II.Schottland
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website