Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Archewell-Präsidentin ist zurückgetreten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Mitarbeiter treten in StreikSymbolbild für einen TextDAZN-Kommentator (24) ist totSymbolbild für ein VideoJetzt kommt die WetterwendeSymbolbild für einen TextUkraine soll Streumunition erhaltenSymbolbild für einen TextTumulte bei Debatte um AsylunterkunftSymbolbild für einen TextLehrerin hat Schüler sexuell missbrauchtSymbolbild für einen Text14-jährige Ukrainerin vermisstSymbolbild für einen TextStar-Anwalt will Schuhbeck rettenSymbolbild für einen TextHandball: WM-Star bricht sich die HandSymbolbild für einen TextReal lässt Bundesliga-Transfer platzenSymbolbild für einen TextBrauerei muss nach 130 Jahren schließenSymbolbild für einen Watson TeaserFunkstille von Nackt-Model aufgeklärtSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Chefin von Harry und Meghans Unternehmen ist zurückgetreten

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 04.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Herzogin Meghan und Prinz Harry: Im Unternehmen des Paares gibt es Veränderungen.
Herzogin Meghan und Prinz Harry: Im Unternehmen des Paares gibt es Veränderungen. (Quelle: Karwai Tang/WireImage)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für Harry und Meghan zu arbeiten, scheint eine echte Herausforderung zu sein.
Mehr als ein Dutzend Angestellte haben die beiden schon verloren. Der neueste Abgang ist besonders schmerzhaft.

Harry und Meghan verlieren den Kopf an der Spitze ihrer Firma Archewell. Die bisherige Präsidentin des Unternehmens, Mandana Dayani, verlässt das Unternehmen, wie die britische Zeitung "Mail on Sunday" berichtet.

Dayani hatte den Posten knapp 18 Monaten inne. Sie kam kurz nach Gründung von Archewell vor zwei Jahren in das Unternehmen. Die Pressesprecherin der Firma, Ashley Hansen, erklärte, Dayani sei ein "wesentlicher Bestandteil von Archewell gewesen". Für ihre Leidenschaft, ihr Engagement und ihre Führungsqualitäten sei das Unternehmen dankbar.

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben die Organisation Archewell vor zwei Jahren ins Leben gerufen. Diese besteht aus drei Bereichen – der gemeinnützigen Stiftung Archewell sowie den Produktionsfirmen Archwell Audio und Archewell Productions. Die beiden letztgenannten Zweige haben unter anderem Meghans Podcast "Archtypes" sowie die Dokuserie "Heart of Invictus" entwickelt. Dafür arbeitet das royale Ehepaar mit den Streaming-Diensten Spotify und Netflix zusammen.

Mandana Dayani: Die 40-Jährige arbeitete bis vor wenigen Tagen für Harry und Meghan.
Mandana Dayani: Die 40-Jährige arbeitete bis vor wenigen Tagen für Harry und Meghan. (Quelle: Stefanie Keenan/Getty Images)

Dayani war während der Elternzeit von Harry und Meghans eingestellt worden. Ihr Rücktritt sei also bereits im Vorfeld in beiderseitigem Einvernehmen geplant gewesen.

"Es wird keinen Ersatz für diese Position geben und Frau Dayani unterstützt den Herzog und die Herzogin in ihrer neuen Führungsrolle voll und ganz und sie bleiben Freunde", sagt Hansen.

Dayani ist nicht die erste Mitarbeiterin, die mittlerweile nicht mehr für Harry und Meghan arbeitet. Insgesamt sollen mindestens 13 Angestellte seit 2018 gegangen sein. Bei Archewell waren das etwa Toya Holness, die ihre Arbeit als Pressesprecherin Anfang des Jahres niederlegte. Catherine St-Laurent war zudem als Direktorin tätig, ging nach etwas mehr als zwölf Monaten im März vergangenen Jahres.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dailymail.co.uk: "Boss of Harry and Meghan's media empire leaves after 18 months - just days before the release of their Netflix documentary" (englisch)
  • archewell.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Irans Botschafter verweigert Königin Letizia den Handschlag
Von Benedikt Amara
Meghan MarkleNetflixPrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website