Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

König Charles III. zeigt sich erstmals wieder in der Öffentlichkeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextDieb klaut 61 Diamanten aus ICESymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextSchuhbeck-Anrufer drangsalieren OmaSymbolbild für einen TextSchweiger zieht Hollywood-Rolle an LandSymbolbild für einen TextReanimierter Fan stirbt im KrankenhausSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": seine heutigen GästeSymbolbild für einen TextZDF dampft langjährige Filmreihe einSymbolbild für ein VideoLottomillionärin startet Erotik-KarriereSymbolbild für einen TextFrau findet Waffenarsenal im SchlafzimmerSymbolbild für einen TextEinsturzgefahr: S-Bahnhof geräumt Symbolbild für einen Watson TeaserDjamila verliert im TV die FassungSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

König Charles III. erstmals wieder in der Öffentlichkeit

Von spot on news, rix

Aktualisiert am 08.01.2023Lesedauer: 2 Min.
König Charles III: Der britische Monarch besuchte am Sonntagmorgen einen Gottesdienst.
König Charles III: Der britische Monarch besuchte am Sonntagmorgen einen Gottesdienst. (Quelle: IMAGO/Paul Marriott)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit Tagen dominieren Prinz Harrys Enthüllungen die Schlagzeilen. Das britische Königshaus schweigt dazu – Charles III. lächelt die Probleme einfach weg.

Eigentlich sollten Prinz Harrys Memoiren erst am Dienstag veröffentlicht werden. Doch schon wenige Tage vor dem Verkaufsstart sickerten erste Details aus seiner Autobiografie "Spare" (deutscher Titel: "Reserve") durch, weil ein Buchladen in Spanien das Werk aus Versehen bereits verkaufte.

Am Dienstag erscheint Prinz Harrys Autobiografie "Spare".
Am Dienstag erscheint Prinz Harrys Autobiografie "Spare". (Quelle: IMAGO/PPE)

In "Spare" beschreibt Prinz Harry zum Beispiel seinen Bruder Medienberichten zufolge als seinen "Erzfeind" und schildert, wie ihn William nach einem Streit 2019 auf den Boden gestoßen haben soll. Der 38-Jährige beschuldigt zudem offenbar seinen Vater Charles, besorgt darüber zu sein, er würde vom Glanz von Herzogin Meghan "überschattet".

Während Prinz Harrys Memoiren seit Tagen die Schlagzeilen dominieren, schweigt das britische Königshaus. Weder Prinz William noch König Charles III. haben sich bislang zu den Memoiren geäußert. Auch in der Öffentlichkeit traten die Royals in den vergangenen Tagen nicht in Erscheinung. Bis jetzt.

König Charles III. zeigt sich beim Gottesdienst

Am Sonntagmorgen zeigte sich König Charles III. zum ersten Mal wieder dem Volk. Der 74-Jährige nahm an einem Gottesdienst in der St. Lawrence's Church in Norfolk teil. In einem cognacfarbenen Mantel und einer rosa gemusterten Krawatte trat er vor die anwesenden Menschen.

König Charles III. unterhält sich mit wartenden Fans.
König Charles III. unterhält sich mit wartenden Fans. (Quelle: IMAGO/Paul Marriott)

Dabei zeigte sich der britische Monarch gut gelaunt, mit einem Lächeln im Gesicht. Wie die britischen Tageszeitungen "The Mirror" und "The Sun" berichten, soll sich Charles vor Ort mit den wartenden Fans unterhalten haben. Über die Enthüllungen seines jüngsten Sohnes verlor der König jedoch kein Wort.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Es ist nicht das erste Mal, dass der Prinz über das britische Königshaus auspackt. Erst im Dezember veröffentlichte Netflix eine mehrteilige Doku, in der Harry und seine Frau Meghan über die Zeit in Großbritannien sprechen. Schon damals äußerte sich die Royal Family nicht zu den Anschuldigungen des Paares.

Wie die "Sunday Times" nun berichtet, sollen die Enthüllungen Konsequenzen für Prinz Harry haben. So soll er bei der Krönung seines Vaters im Mai keine Rolle mehr spielen. König Charles will demnach offenbar bei der Krönungszeremonie darauf verzichten, dass die Herzöge vor ihm niederknien. Stattdessen wird dem Bericht zufolge bei der Zeremonie nur Thronfolger Prinz William dieser Tradition nachkommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • thesun.co.uk: "King Charles manages a smile as he heads to church amid son Prince Harry’s bombshell claims against Royals" (englisch)
  • themirror.co.uk: "Smiling King Charles breaks cover and ignores Harry's attacks to go to church" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ist Prinz William etwa kein Romantiker?
Meghan MarklePrinz HarrySpanien
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website