Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Thomas Markle veröffentlicht Brief von Herzogin Meghan

Sie schrieb ihm im Vertrauen  

Thomas Markle veröffentlicht Brief von Herzogin Meghan

10.02.2019, 12:48 Uhr | lc, t-online.de

Thomas Markle veröffentlicht Brief von Herzogin Meghan. Meghan Markle: Von ihrem Vater ist sie schwer enttäuscht. (Quelle: imago)

Meghan Markle: Von ihrem Vater ist sie schwer enttäuscht. (Quelle: imago)

Das Verhältnis zwischen Herzogin Meghan und ihrem Vater Thomas Markle ist zerrüttet. Jetzt veröffentlicht der 74-Jährige einen privaten Brief seiner Tochter und begeht damit einen weiteren schweren Vertrauensbruch. 

Thomas Markle bekam im vergangenen August einen fünfseitigen Brief von seiner Tochter Meghan Markle. Dass das Verhältnis zwischen beiden nicht das Beste ist, wurde schon vor der Hochzeit mit Prinz Harry deutlich. So ließ Thomas Markle gefakte Paparazzi-Fotos machen, die ihn bei den Vorbereitungen für die Hochzeit zeigten. An dieser nahm er dann jedoch nicht teil. Auch, weil er an Herzattacken litt.

"Taten haben mein Herz in Millionen Teile zerbrochen"

Jetzt begeht Markle einen weiteren Vertrauensbruch, indem er den Brief der Herzogin in der britischen "Daily Mail" veröffentlichen lässt. Darin heißt es: "Daddy, mit schwerem Herzen schreibe ich dir das, weil ich nicht verstehe, warum du diesen Weg gewählt hast und es dich nicht interessiert, dass er Schmerzen verursacht." 

Doch damit nicht genug. Herzogin Meghan macht ihrem Vater schwere Vorwürfe und schreibt weiter: "Deine Taten haben mein Herz in Millionen Teile zerbrochen. Nicht nur, weil du diese unnötigen und ungerechtfertigten Schmerz produziert hast, auch, weil du, als du dich dafür entschieden hast, nicht die Wahrheit zu erzählen, dich auch noch wie eine Marionette behandeln lassen hast." Sein Handeln werde sie nie verstehen. 


Ob diese Aktion dazu beitragen wird, dass Thomas und Meghan Markle irgendwann wieder einmal ein besseres Verhältnis haben werden, ist sehr zu bezweifeln. Und ob sie ihrem Vater erneut einen Brief schreibt, wird sich die Ehefrau von Prinz Harry sicher gut überlegen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019