HomeUnterhaltungRoyals

Österreich: Niederländische Königsfamilie posiert im Skiurlaub


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Niederländische Königsfamilie posiert im Skiurlaub

Von dpa, t-online, sth

Aktualisiert am 25.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Die niederländische Königsfamilie (von links nach rechts): Prinzessin Catharina-Amalia (15), Prinzessin Beatrix (81), Königin Máxima (47), Prinzessin Ariane (11), Willem-Alexander (51) Prinzessin Alexia (13).
Die niederländische Königsfamilie (von links nach rechts): Prinzessin Catharina-Amalia (15), Prinzessin Beatrix (81), Königin Máxima (47), Prinzessin Ariane (11), Willem-Alexander (51) Prinzessin Alexia (13). (Quelle: Matthias Schrader/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die niederländische Königsfamilie ist im Winterurlaub angekommen. Doch vor dem Abschalten stand noch ein wichtiger Fototermin an.

Das Wetter im österreichischen Nobelskiort Lech am Arlberg ist spitze. Hier verbringen König Willem-Alexander und Königin Máxima mit ihren Töchtern Prinzessin Catharina-Amalia, Prinzessin Alexia und Prinzessin Ariane ihren jährlichen Winterurlaub.


Mal wieder Urlaub: Die niederländische Königsfamilie ist in Lech angekommen

Zeit zum Herumalbern: Auf der Skipiste in Lech genießt die niederländische Königsfamilie ihren Urlaub.
Zu Besuch in Österreich: Die Familie kommt einmal im Jahr nach Lech zum Winterurlaub. Den beginnen sie mit einem letzten Fototermin für die Medien.
+11

Damit sie die kommenden Tage unbehelligt genießen können, stellten sie sich am Montag etlichen Fotografen. Am Rand der Piste posierte die Familie ein letztes Mal für die Medien.

Mit dabei: Prinzessin Beatrix, die Mutter des Königs. Die 81-Jährige hatte im April 2013 als Königin abgedankt. Gemeinsam kommt die niederländische Königsfamilie einmal im Jahr – seit 1959 – zum Skifahren nach Lech. Üblicherweise bleibt sie rund zwei Wochen in Österreich.

Im Mai besuchen sie Ostdeutschland

In nur wenigen Monaten wird das niederländische Königspaar in Deutschland erwartet. König Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen vom 20. bis 22. Mai Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.


Das soll die Beziehungen zwischen den Niederlanden und den beiden Bundesländern weiter stärken, schrieb die Brandenburger Staatskanzlei in Potsdam. Vor allem der Schiffbau und die Kreativwirtschaft sind für die Niederländer von Interesse.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Instagram-Post der Familie aus Österreich
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fürstin Charlène sorgt bei Pariser Fashion Week für Überraschung
Ein Kommentar von Charlotte Koep
Willem-AlexanderÖsterreich
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website