Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Mini-Royals in Schweden: Estelle und Oscar wie ganz normale Kinder

Prinzessin Victoria erzählt  

Estelle und Oscar werden wie ganz normale Kinder behandelt

02.04.2019, 20:18 Uhr | mho, t-online.de

Mini-Royals in Schweden: Estelle und Oscar wie ganz normale Kinder. Prinzessin Victoria mit ihren Kindern Estelle und Oscar: Die beiden sollen möglichst normal aufwachsen. (Quelle: Michael Campanella/Getty Images)

Prinzessin Victoria mit ihren Kindern Estelle und Oscar: Die beiden sollen möglichst normal aufwachsen. (Quelle: Michael Campanella/Getty Images)

Vollkommen normal läuft die Kindheit von Prinzessin Estelle und Prinz Oscar sicherlich nicht ab. Immerhin stehen sie als Mini-Royals schon jetzt in der Öffentlichkeit. Ihre Freunde behandeln sie trotzdem wie jedes andere Kind auch.

Prinzessin Estelle und Prinz Oscar wohnen gemeinsam mit ihren Eltern Prinzessin Victoria und Prinz Daniel auf Schloss Haga. Nach ihrer Mutter steht die siebenjährige Estelle an zweiter Stelle der schwedischen Thronfolge. Als Prinzessin Victoria kürzlich den Ort Vemdalen besuchte, wurde sie dort von Schulkindern empfangen – und die waren natürlich besonders daran interessiert, mehr über Estelle und Oscar zu erfahren.

"Sie haben tolle Freunde"

Ob Estelle und ihr drei Jahre alter Bruder von ihren Freunden wie ganz normale Kinder behandelt werden, wollten sie beispielsweise von der Kronprinzessin wissen. Ihre Antwort drauf: "Ja, das würde ich sagen." Sie erzählte auch noch: "Sie haben tolle Freunde. Unsere Tochter geht in eine Vorschulklasse und unser kleiner Sohn Oscar ist drei Jahre alt und geht in die Vorschule."


Schön, dass Estelle und Oscar diesbezüglich eine normale Kindheit genießen können. Doch auch ihre Rolle als Mini-Royal scheint zumindest Estelle nicht ganz so unangenehm zu finden. Bei öffentlichen Auftritten zeigt sie sich stets von einer sehr professionellen Seite – trotz ihres sehr jungen Alters. Klein-Oscar ist da noch etwas skeptischer unterwegs, zumindest was seine Blicke angeht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal