Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Wie Harry und Meghan: Diese Royals gaben für die Liebe ihre Titel auf

Adel verzichtet  

Diese royalen Paare gaben für die Liebe ihre Titel auf

19.03.2020, 09:28 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Wie Harry und Meghan: Diese Royals gaben für die Liebe ihre Titel auf. Herzogin Meghan und Prinz Harry: Für ihre Liebe und ihre eigene kleine Familie sagen sie "Adieu" zum royalen Leben. (Quelle: Phil Noble - Pool/Getty Images)

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Für ihre Liebe und ihre eigene kleine Familie sagen sie "Adieu" zum royalen Leben. (Quelle: Phil Noble - Pool/Getty Images)

Harry und Meghan verlassen das britische Königshaus. Das ist längst nicht so ungewöhnlich. Der Liebe gaben in der Vergangenheit schon viele royale Paare den Vortritt. 

Ab dem 1. April werden Prinz Harry und Herzogin Meghan keine ranghohen Mitglieder des britischen Königshauses mehr sein. Es war der Wunsch des Paares, finanziell unabhängig zu sein und mehr Privatleben für sich und Söhnchen Archie Harrison zu haben. Vereinfacht könnte man sagen: Für die Liebe und die Familie geben sie ihre Titel auf. Dabei sind sie längst nicht die ersten Royals, die diesen Schritt – so oder so ähnlich – gehen.

Natürlich, die Entscheidung, die Harry und Meghan Anfang des Jahres öffentlich verkündeten, sticht sicherlich heraus. Sie wurde von allen dieser "Fälle" von der Presse am intensivsten beäugt. Das britische Königshaus ist global gesehen wohl das prominenteste und in der heutigen Zeit werden solche Neuigkeiten eben rauf und runter diskutiert. Trotzdem: Aussichten auf den Königstitel hat Harry hinter seinem Vater, Bruder William und dessen Kindern George, Charlotte und Louis ohnehin nicht. Außerdem: Thronfolger Charles soll schon lange vorhaben, das Königshaus personell zu verkleinern. Vielleicht wäre es spätestens mit seiner Thronbesteigung sowieso zu einem solchen Schritt gekommen. Nun haben sie sich eben selbst dazu entschieden.

Aber viele Royals vor Harry und Meghan gaben ihre Titel für die Liebe auf – darunter auch ranghöherer Adel. Beispielsweise der englische König Edward VIII. und König Karl II. von Rumänien. In Asiens Kaiserhäusern gab es solche Fälle mehrfach. Klicken Sie sich doch durch unsere Fotoshow und bekommen Sie weitere Infos. Dabei wird Ihnen sicherlich auch die eine oder andere Überraschung begegnen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal