Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry und Herzogin Meghan zahlen monatlich 20.000 Euro zurück

Nach Arbeiten am Frogmore Cottage  

Meghan und Harry zahlen monatlich 20.000 Euro zurück

18.05.2020, 20:27 Uhr | rix, t-online.de, spot on news

Prinz Harry und Herzogin Meghan zahlen monatlich 20.000 Euro zurück. Meghan und Harry: Sie wohnen mittlerweile in Los Angeles. (Quelle: Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Meghan und Harry: Sie wohnen mittlerweile in Los Angeles. (Quelle: Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Die Renovierungsarbeiten am Frogmore Cottage hatten über zwei Millionen Euro gekostet. Die wollen Prinz Harry und Herzogin Meghan nun zurückzahlen. Dafür könnte das Paar elf Jahre brauchen.

Im Januar hatten Prinz Harry und Herzogin Meghan verkündet, von ihren Aufgaben als Senior Royals zurücktreten und in Zukunft finanziell auf eigenen Beinen stehen zu wollen. Seinen Lebensmittelpunkt wolle das Paar in die Staaten verlegen. Das hatte vor wenigen Monaten nicht nur für Unruhe im britischen Königshaus gesorgt, sondern auch für verärgerte Steuerzahler.

Renovierungsarbeiten für 2,7 Millionen Euro 

Denn kurz vor der Ankündigung des Rückzugs hatten der Enkel der Queen und seine Frau das Frogmore Cottage in der Nähe von London für sich und das gemeinsame Kind renovieren lassen. Insgesamt sollen die Renovierungsarbeiten umgerechnet fast 2,7 Millionen Euro gekostet haben – und die wurden über die Steuern finanziert. Viele Briten hatten kein Verständnis dafür. So entschieden sich Harry und Meghan kurz nach der Bekanntgabe des "Megxit", den Betrag in Millionenhöhe zurückzuzahlen.

Jetzt, vier Monate später, soll das Paar tatsächlich die ersten Zahlungen geleistet haben. Das berichten mehrere britische Medien. Demnach sollen die Royals monatlich umgerechnet mehr als 20.000 Euro zurückzahlen, wie unter anderem die "Daily Mail" schreibt. Ohne Zinsen oder einberechnete Unterhaltskosten bräuchten Harry und Meghan also über elf Jahre, um den Betrag auszugleichen.

Ganz umsonst waren die Renovierungsarbeiten aber nicht. Das Frogmore Cottage soll weiterhin die Bleibe von Prinz Harry und Herzogin Meghan sein, wenn sie sich in Großbritannien aufhalten. Aktuell wohnt das Paar mit Sohn Archie in Los Angeles.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal