Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Meghan & Harry backen für Organisation in L.A. – mit Masken und Haarnetzen

Fotos mit Masken und Haarnetzen  

Meghan und Harry beim Termin in Los Angeles

26.06.2020, 14:41 Uhr | mho, t-online.de

Meghan & Harry backen für Organisation in L.A. – mit Masken und Haarnetzen  . Herzogin Meghan und Prinz Harry: Die beiden haben eine Organisation in Los Angeles für den guten Zweck unterstützt. (Quelle: DANIEL LEAL-OLIVAS - WPA Pool/Getty Images)

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Die beiden haben eine Organisation in Los Angeles für den guten Zweck unterstützt. (Quelle: DANIEL LEAL-OLIVAS - WPA Pool/Getty Images)

Seit ihrem Rückzug aus dem Königshaus halten sich Prinz Harry und Herzogin Meghan bedeckt. Auch aufgrund der Corona-Krise zeigen sie sich kaum in der Öffentlichkeit. Nun nahmen sie aber einen Termin für den guten Zweck wahr.

Nach einer kurzen Zeit in Kanada haben sich Prinz Harry und Herzogin Meghan mit Inkrafttreten des sogenannten "Megxit" im April in Los Angeles, der Heimatstadt der früheren Schauspielerin, niedergelassen. Nun haben die beiden die dort ansässige Organisation "Homeboy Industries" unterstützt, die sich um die Wiedereingliederung früherer Gangmitglieder in die Gesellschaft kümmert. Fotos davon wurden auf dem offiziellen Instagram-Profil des Selbsthilfeprojekts geteilt.

Masken, Haarnetze, Schürzen

Auf der Seite sind drei Bilder von Harrys und Meghans Besuch zu sehen. Ganz so einfach sind die beiden darauf allerdings nicht zu erkennen. Denn sie tragen nicht nur einen Mund-Nase-Schutz, sondern obendrein auch noch ein Haarnetz. Das Paar hat nämlich in der Küche und der Bäckerei von "Homeboy Industries" vorbeigeschaut und ausgeholfen.

Das erste der drei Fotos zeigt den 35-jährigen Queen-Enkel und seine 38 Jahre alte Frau gemeinsam mit dem Team von "Homeboy Industries" sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Programms. Wer genau hinschaut, kennt das Ehepaar Sussex in der rechten Bildhälfte auf Höhe der Spraydose. Beide tragen schwarze Schürzen und schwarze Masken sowie grüne Haarnetze. Sie haben sich hintereinander positioniert. Auf dem nächsten Schnappschuss fertigen die Eltern des einjährigen Archie Blätterteigteilchen und auf Foto Nummer drei packt Meghan Mahlzeiten ab. 

Im Instagram-Beitrag heißt es, dass der Besuch des Paares in dieser Woche stattgefunden habe. Mit den zubereiteten Mahlzeiten sollen besonders von der Coronavirus-Pandemie betroffene Jugendliche und Senioren in ganz Los Angeles versorgt werden. Dies sei Teil des neu gestarteten #FeedHope-Programms.

Gerade erst wurde die Neuigkeit bekannt, dass Harry und Meghan einen Vertrag bei der Sprecheragentur "Harry Walker" unterschrieben haben. Diese vertritt beispielsweise auch die Obamas oder die Clintons. Über die Agentur können den Sussexes Events vermittelt werden, bei denen sie Reden über bestimmte Themen halten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal