t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

Queen Elizabeth gratuliert Harry und Meghan zum Baby: "Archie wird großer Bruder"


Queen Elizabeth gratuliert Harry und Meghan zum zweiten Baby

Von t-online, rix

Aktualisiert am 15.02.2021Lesedauer: 2 Min.
Harry und Meghan: Das Paar hat bereits einen Sohn.Vergrößern des BildesHarry und Meghan: Das Paar hat bereits einen Sohn. (Quelle: Chris Jackson/Chris Jackson/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im Mai 2019 wurden Harry und Meghan zum ersten Mal Eltern. Anderthalb Jahre später ist die 39-Jährige wieder schwanger. Der kleine Archie bekommt ein Geschwisterchen. Die Queen gratulierte als Erstes.

Der Valentinstag ist der Tag der Liebe – und für Prinz Harry und Herzogin Meghan auch der Tag der frohen Botschaft: Der Enkel der Queen und die ehemalige Schauspielerin werden zum zweiten Mal Eltern. "Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder wird. Der Herzog und die Herzogin von Sussex freuen sich sehr auf die Geburt ihres zweiten Kindes", teilte der Sprecher der beiden dem Magazin "Harper's Bazaar" mit.

Queen Elizabeth II. gratulierte daraufhin dem Paar im Namen der britischen Königsfamilie. "Ihre Majestät, der Duke von Edinburgh, der Prinz von Wales und die gesamte Familie sind hocherfreut und wünschen ihnen alles Gute", teilte der Buckingham-Palast am Sonntagabend mit.

Das Magazin teilte zudem ein Schwarz-Weiß-Foto, auf dem Meghan im Gras liegt. Ihren Kopf hat sie auf dem Schoß ihres Mannes, der streichelt ihr zärtlich über das Haar. Sie selbst hat ihre Hand auf ihrem Babybauch, der schon nicht mehr zu übersehen ist. Weitere Details gab das Paar übrigens nicht preis. Weder in welchem Schwangerschaftsmonat sich die 39-Jährige befindet, noch das Geschlecht des Babys haben die beiden bisher verraten.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Im Juli erlitt sie eine Fehlgeburt

Erst im November hatte Meghan offenbart, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe. In einem persönlichen Artikel in der "New York Times" schrieb sie, dass sie nach dem Wickeln ihres Sohnes einen "scharfen Krampf" gespürt habe. Instinktiv habe Meghan gewusst, was gerade passiert: "Als ich mein erstgeborenes Kind umklammerte, wusste ich, dass ich mein zweites Kind verliere." Das war im Juli 2020. Wenige Monate später ist die 39-Jährige wieder schwanger.

Prinz Harry und Herzogin Meghan hatten sich im Mai 2018 das Jawort gegeben. Ein Jahr später kam Sohn Archie in London zur Welt. Mittlerweile wohnt die Familie in Los Angeles.

Die Queen weilt gemeinsam mit Ehemann Philip, dem Duke of Edinburgh, auf Schloss Windsor nahe London. Wegen der Pandemie kann sich die königliche Familie kaum sehen. Ihr Sohn Charles, Thronfolger und Prinz von Wales, und seine Frau, Herzogin Camilla, sind meistens in ihrer Residenz Highgrove in Südwestengland.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website