Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Jetzt kÀmpft Ernst August von Hannover gegen sein Urteil

Von dpa, t-online, sow

Aktualisiert am 26.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Ernst August von Hannover: Der Welfenprinz kam mit Mund-Nasen-Schutz am Landesgericht zum Prozesses gegen ihn.
Ernst August von Hannover: Der Welfenprinz kam mit Mund-Nasen-Schutz am Landesgericht zum Prozesses gegen ihn. (Quelle: Fotokerschi.At/Werner Kerschbaum/APA/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextBecker-Anwalt: "Fast nichts ist wahr"Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Berater von Lewandowski angeklagtSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextFan nach Relegation in Klinik geprĂŒgeltSymbolbild fĂŒr einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild fĂŒr ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild fĂŒr einen TextAmira Pocher: "Let's Dance"-WutSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Der Welfenprinz zieht den Justiz-Joker: Ernst August von Hannover wird gegen sein Urteil Berufung einlegen. Dies bestÀtigte das zustÀndige Gericht am Freitag.

Ernst August von Hannover bekÀmpft seine Verurteilung vor einem österreichischen Gericht. Der Welfenprinz habe Berufung wegen Nichtigkeit, Schuld und Strafe angemeldet, teilte das Landgericht Wels am Freitag mit. Am Dienstag war er zu einer zehnmonatigen BewÀhrungsstrafe verurteilt worden. Das Gericht erteilte ihm zudem die Weisung, sein Anwesen in Oberösterreich zu meiden. Ein obdachloser Welfenprinz? Zuletzt kam er bei seinem Freund, dem Baron Ernst Gecmen-Waldeck, im Schloss Sighartstein unter.

Hintergrund seiner Verurteilung waren die Ausraster von Ernst August im Sommer vergangenen Jahres. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 67-JÀhrige im Zustand voller Berauschung unter anderem Polizisten attackiert und ein auf seinem Anwesen tÀtiges Verwalter-Ehepaar massiv bedroht hat.

Seinen Waffenschein will Ernst August auch zurĂŒck

Doch das Urteil ist noch nicht rechtskrĂ€ftig. Von der Staatsanwaltschaft ist noch keine ErklĂ€rung zum Urteil bei Gericht eingegangen. Nun zieht der Skandalprinz den Joker – und will sich ĂŒber den Weg der Berufung aus dem Urteil lösen. Der Urenkel des letzten deutschen Kaisers legte nach Angaben des Gerichts Beschwerde auch gegen andere Auflagen ein, die ihm erteilt wurden. Das Gericht hatte ihm unter anderem aufgetragen, keinen Kontakt zu den Verwaltern aufzunehmen, keinen Alkohol zu trinken und sich in Psychotherapie zu begeben.

Weitere Artikel

Millionenklage gegen Sohn
Ernst August von Hannover will sein Schloss zurĂŒck
Ernst August von Hannover: Der Welfenprinz zieht gegen seinen Sohn vor Gericht.

Pöbelnder Ernst August
Darum legt sich der Welfenprinz jetzt mit dem Gericht an
Ernst August Prinz von Hannover: Er ist durch Widerstand gegen die Staatsgewalt sowie gefÀhrliche Drohung und versuchte Nötigung aufgefallen.


Außerdem hatte Ernst August bereits vor Prozessbeginn vor dem Landesverwaltungsgericht Oberösterreich Beschwerde eingereicht. Er wolle seinen Waffenschein zurĂŒck, den ihm die Bezirkshauptmannschaft Gmunden in Österreich nach den VorfĂ€llen im vergangenen Jahr vorlĂ€ufig entzogen hatte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Was Juan Carlos wÀhrend seines Spanienbesuchs nicht darf
Ernst August von Hannover
Royals

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website