Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungRoyals

Prinz Philip (✝99) – Palast veröffentlicht rührende Rede der Queen: "War mein Halt"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Mann legt sich mit Beamten anSymbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für einen TextStudie: Deindustrialisierung befürchtetSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextWeniger Identifikation mit NationalelfSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Er war mein Halt": Palast veröffentlicht rührende Queen-Rede

Von t-online, spot on news, rix

Aktualisiert am 11.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Königin Elizabeth II. und Prinz Philip: Die beiden waren 73 Jahre verheiratet.
Königin Elizabeth II. und Prinz Philip: Die beiden waren 73 Jahre verheiratet. (Quelle: Chris Jackson-Pool/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

73 Jahre war er der Mann an ihrer Seite. Jetzt ist Prinz Philip im Alter von 99 Jahren gestorben. Zu diesem Anlass hat der Palast nun ein emotionales Statement der Queen auf Facebook veröffentlicht.

Königin Elizabeth II. trauert um ihren geliebten Ehemann. Prinz Philip ist am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben. Einen Tag nach seinem Tod wurden auf dem offiziellen Facebook-Account der britischen Königsfamilie drei Fotos veröffentlicht, darunter ein Porträtfoto des Paares von Fotografin Annie Leibovitz aus dem Jahr 2016 und ein Krönungsbild der Queen.


Prinz Philip: So reagiert die Presse auf seinen Tod

"The Guardian", Großbritannien
+18

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Unter dem Post heißt es: "Bei der Krönung im Jahr 1953 schwor der Herzog von Edinburgh, der 'Dienstmann Ihrer Majestät bei Leib und Leben' zu sein." Der Herzog sei fast 70 Jahre lang, von der Thronbesteigung Ihrer Majestät im Jahr 1952 bis zu seinem Tod, ein treuer Begleiter gewesen.

Zudem wurde ein Zitat der Queen aus dem Jahr 1997 angefügt, das die tiefe Verbundenheit des Paares und die Unerschütterlichkeit seiner Ehe beschreibt: "Er war ganz einfach mein Halt und meine Stärke in all diesen Jahren, und ich und seine ganze Familie und dieses und viele andere Länder stehen bei ihm in einer größeren Schuld, als er jemals beanspruchen würde oder wir jemals wissen werden."

Trauerfeier am 17. April

Während sich Prinz Charles bereits zum Tod seines Vater geäußert hat, hält sich die Queen noch zurück. Gräfin Sophie, die Ehefrau von Prinz Edward, hat einen kurzen Einblick hinter die Palastmauern gewährt – mit Tränen in den Augen.

Die Queen befindet sich in einer achttägigen Trauerperiode, in der sie keinerlei königliche Pflichten erfüllt – auch nicht im Privaten. Am 17. April wird die Beerdigung von Prinz Philip auf Schloss Windsor stattfinden. Die Trauerfeier soll auch im live im TV übertragen werden. Im Anschluss wird eine offizielle, 30-tägige Trauerperiode der gesamten Royal Family erwartet, während der voraussichtlich keine öffentlichen Termine wahrgenommen werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Facebook: Profil der Royal Family
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neues Buch verbreitet Gerüchte um Queen-Erkrankung
Elizabeth II.Facebook
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website