Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Kate: Auf diese Geburtstagstradition muss sie verzichten

Es betrifft fast alle Royals  

Herzogin Kate: Auf diese Geburtstagstradition muss sie verzichten

24.08.2021, 20:12 Uhr | Seb, t-online

Herzogin Kate: Auf diese Geburtstagstradition muss sie verzichten. Herzogin Kate: Nächstes Jahr feiert sie ihren 40. Geburtstag. (Quelle: IMAGO / Shutterstock)

Herzogin Kate: Nächstes Jahr feiert sie ihren 40. Geburtstag. (Quelle: IMAGO / Shutterstock)

Die Geburtstage der Royals folgen oft bestimmten Traditionen. Doch eine wird aus dem Protokoll der britischen Adeligen gestrichen. Herzogin Kate ist die Erste, die von der Änderung betroffen ist.

Geburtstage sind etwas Schönes. Davon kann auch der britische Adel ein Lied singen. Für die hochkarätigen Royals erklingen an ihren Ehrentagen stets die Glocken der Westminster Abbey. Eine schöne Tradition, aber eine schöne Tradition, die bald ein Ende finden wird. Und Herzogin Kate, die Frau von Prinz William, ist die erste Royal, die davon betroffen sein wird, wenn sie am 9. Januar 2022 ihren 40. Geburtstag bestreiten wird.

2021 feierte die 39-Jährige ihren Geburtstag bei einer kleinen Teeparty. Die Gästeliste was sehr exklusiv: So feierte sie zusammen mit Ehemann Prinz William sowie ihren drei Kindern: dem acht Jahre alten George, der zwei Jahre jüngeren Charlotte und dem dreijährigen Louis. Ihren besonderen Tag verbrachte Kate mit ihren Liebsten auf ihrem Landhaus Anmer Hall in Norfolk.  

Westminster Abbey hat Geldnot

Und auch ihr 40. Geburtstag wird wohl eher ruhig ausfallen: Denn im kommenden Jahr wird die Herzogin von Cambridge die Glocken der Westminster Abbey nicht mehr hören. Das berichtet das britische Magazin "Hello". Grund für das ausbleibende Glockenspiel ist die Corona-Pandemie, denn durch die ist das Geld der Abtei knapp geworden.

"Aufgrund der finanziellen Herausforderungen der Abtei durch die Covid-19-Pandemie und in Absprache mit dem Buckingham Palast werden die Glocken jetzt nur noch für die Geburtstage der Queen und dem Prinzen von Wales geläutet", heißt es in einem Statement eines Vertreters der Westminster Abbey, welches er dem Blatt abgegeben hat.

Wo Kate ihren runden Geburtstag feiern möchte, ist allerdings noch nicht bekannt. Vielleicht hätte sie die Glocken eh nicht gehört. Ihren 39. feierte die Herzogin mit ihrer Familie in Norfolk.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: