Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Update nach OP: Kann Fürstin Charlène endlich zurück nach Monaco?

Update nach OP  

Kann Fürstin Charlène endlich zurück nach Monaco?

16.10.2021, 10:18 Uhr | jdo, t-online

Update nach OP: Kann Fürstin Charlène endlich zurück nach Monaco?. Fürstin Charlene: Seit März sitzt sie in Südafrika fest. (Quelle: IMAGO / PanoramiC)

Fürstin Charlène: Seit März sitzt sie in Südafrika fest. (Quelle: IMAGO / PanoramiC)

Seit Monaten sitzt Charlène von Monaco aufgrund einer Infektion in Südafrika fest, musste sich gerade erst einer weiteren Operation unterziehen. Nun meldet sich die Fürstin selbst zu Wort und verrät, wie es ihr gesundheitlich geht.

Im März reiste Fürstin Charlène nach Südafrika, um sich dem Tierschutz zu widmen. Geplant waren wenige Wochen Aufenthalt, doch daraus sind mittlerweile fast sechs Monate geworden. Der Grund ist eine schwere Hals-Nasen-Ohren-Infektion, die sich die 43-Jährige gleich zu Beginn zuzog. Aufgrund von Komplikationen musste sich Charlène seitdem mehreren operativen Eingriffen unterziehen und durfte nicht reisen.

Zu den körperlichen Schmerzen kommt das psychische Leid der Fürstin, denn seit einem halben Jahr trennen sie Tausende Kilometer von Ehemann Albert und den gemeinsamen sechsjährigen Zwillingen Jacques und Gabriella. Doch diese schwere Zeit könnte bald ein Ende haben. Charlène selbst gab auf ihrem Instagram-Account nun ein Update zu ihrem Zustand und zeigte sich optimistisch, was ihre Rückkehr nach Monaco angeht.

"Ich fühle mich viel stärker"

Sie könne es "kaum erwarten, nach Hause zu kommen zu meinen Kindern, die ich schrecklich vermisse", erzählt die ehemalige Profischwimmerin in dem Audiomitschnitt, der laut des Postings aus einem aktuellen Interview stammt, und betont: "Jede Mutter da draußen, die monatelang von ihren Kindern getrennt ist, würde sich genauso fühlen, wie ich mich fühle."

Erst vor rund einer Woche hatte sich Charlène einer weiteren Operation unter Vollnarkose unterziehen müssen. Der Eingriff sei erfolgreich gewesen und es habe sich dabei auch um den letzten gehandelt, hatte ihre Sprecherin danach bekannt gegeben. Das bestätigte die Fürstin nun selbst. "Mir geht es gut, ich fühle mich viel stärker", erklärt Charlène. Wann genau sie nach Monaco zurückkehren wird, steht aber weiterhin noch nicht fest. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: