Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Queen Elizabeth II. hat eine Nacht im Krankenhaus verbracht

Palast bestätigt  

Die Queen verbrachte Nacht im Krankenhaus

22.10.2021, 09:07 Uhr | t-online, aj

Queen Elizabeth II. hat eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Königin Elizabeth II.: Die Queen verbrachte die Nacht auf Donnerstag im Krankenhaus. (Quelle: Jane Barlow/PA Wire/dpa)

Königin Elizabeth II.: Die Queen verbrachte die Nacht auf Donnerstag im Krankenhaus. (Quelle: Jane Barlow/PA Wire/dpa)

Die britische Königin wurde am Mittwoch in ein Krankenhaus eingewiesen und musste über Nacht bleiben. Sie sei "guter Dinge", teilte der Buckingham-Palast mit. Bereits zuvor hatte es Sorgen um ihre Gesundheit gegeben.

Queen Elizabeth II. hat eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Sie sei seit Donnerstagmittag zurück in Windsor und "guter Dinge", teilte der Buckingham-Palast am Abend mit. Der Grund für den Aufenthalt am Mittwoch seien Voruntersuchungen gewesen.

Die Übernachtung sei aus praktischen Gründen erfolgt, hieß es in einem Bericht der BBC. Die Königin kehrte demnach schon am Donnerstag an ihren Schreibtisch zurück, um "leichte Aufgaben" zu übernehmen.

Die 95-Jährige wurde von Spezialisten im privaten King Edward VII's Hospital im Zentrum Londons, etwa 32 Kilometer von Windsor entfernt, untersucht. Ihre Einweisung hängt den Berichten zufolge nicht mit einer Coronavirus-Erkrankung zusammen.

Reise nach Nordirland abgesagt

Die Queen hatte bereits am Mittwoch eine geplante Reise nach Nordirland aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. "Ihre Majestät ist guter Dinge und enttäuscht, dass sie Nordirland nicht mehr besuchen kann, wo sie heute und morgen eine Reihe von Terminen wahrnehmen sollte." Die Königin sende den Menschen in Nordirland ihre besten Wünsche und freue sich auf einen zukünftigen Besuch.

Vor ihrem Krankenhausaufenthalt war ihr von Ärzten geraten worden, sich nach einem vollen Terminkalender einige Tage lang auszuruhen. Den Ratschlag habe sie einem Sprecher zufolge "widerwillig" angenommen.

Schon in den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Sorgen um den gesundheitlichen Zustand der Königin gegeben. Bei einem Termin Mitte Oktober hatte sich Queen Elizabeth mit Gehstock gezeigt. Ein äußerst seltener Anblick, der gleich für Beunruhigung beim Volk sorgte. Denn zuletzt war die Königin vor knapp 20 Jahren mit Gehhilfe in der Öffentlichkeit aufgetreten. Damals allerdings infolge einer Knieoperation.

Nach bisherigen Plänen will die Queen, die sich in den vergangenen Tagen auch ungewohnt deutlich für energischeren Klimaschutz ausgesprochen hatte, Anfang November die Weltklimakonferenz in Glasgow mit ihrem Besuch beehren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: