Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Königsmutter Beatrix positiv auf Corona getestet

Mit 83 Jahren  

Königsmutter Beatrix positiv auf Corona getestet

04.12.2021, 23:39 Uhr | dpa

Königsmutter Beatrix positiv auf Corona getestet. Beatrix der Niederlande: Die Königsmutter hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Patrick van Katwijk/Getty Images)

Beatrix der Niederlande: Die Königsmutter hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Patrick van Katwijk/Getty Images)

Prinzessin Beatrix hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Mutter von König Willem-Alexander war gerade aus der Karibik zurückgekommen. Nun ist ihr Testergebnis positiv.

Die Mutter des niederländischen Königs, Prinzessin Beatrix, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die 83-Jährige habe sich wegen leichter Erkältungsbeschwerden testen lassen, teilte das Königshaus in Den Haag am Samstagabend mit.

Die ehemalige Königin habe sich in häusliche Isolation begeben und halte sich an die Regeln für positiv getestete Menschen, heißt es weiter. Personen, die mit Prinzessin Beatrix in engem Kontakt gewesen seien, würden informiert.

Beatrix war am Montag von einem viertägigen Arbeitsbesuch auf der niederländischen Karibikinsel Curaçao zurückgekehrt. Wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP berichtete, sagte sie dort, dass sie zweimal gegen das Coronavirus geimpft sei und auch eine Auffrischimpfung empfangen habe. Sie habe am späten Sonntagabend mit einem Linienflug der KLM die Rückreise angetreten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: