Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp-Star Tessa rechnet mit Heidi Klum ab: Günther Klum äußert sich zu Vorwürfen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextARD, ZDF und RTL ändern ProgrammSymbolbild für einen TextTürkische Lira fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextAttacke auf Baerbock: Grünen-Chef sauer
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Das sagt Günther Klum zu Tessa Bergmeiers Vorwürfen

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 23.01.2023Lesedauer: 3 Min.
Günther Klum will Tessa Bergmeiers (M.) Vorwürfe gegen GNTM und Heidi Klum nicht stehen lassen.
Günther Klum will Tessa Bergmeiers (M.) Vorwürfe gegen GNTM und Heidi Klum nicht unkommeniert lassen. (Quelle: Getty Images / Collage t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ihr Mittelfinger-Abgang bei GNTM machte sie berühmt. Im Dschungelcamp rechnet Tessa Bergmeier mit der Show und Heidi Klum ab. Günther Klum reagiert exklusiv bei t-online.

Es ist einer der berühmtesten Momente in der Geschichte von "Germany's next Topmodel": Nachdem sie Kritik von der Jury bekommen hatte, packte Tessa Bergmeier "den Stinkefinger aus", wie ProSieben im März 2009 zu einem Video-Ausschnitt der Sendung schrieb. Ihr "aggressives" Verhalten, wie Heidi Klum es nannte, und der darauf folgende Rausschmiss sorgten nicht nur für Wirbel in der Show, sondern auch für jede Menge Schlagzeilen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Noch heute haftet Tessa der Ruf als "GNTM-Zicke" an. Mit Sicherheit auch ein Grund, warum sie mehr als zehn Jahre nach dem TV-Eklat aktuell im RTL-Dschungelcamp sitzt. Dort griff die mittlerweile 33-Jährige die Geschichte nun selbst wieder auf und behauptete: Sie wurde absichtlich ins falsche Licht gerückt.

Auch mit Heidi Klum rechnete Tessa ab. Bei t-online äußert sich Günther Klum exklusiv zu den Vorwürfen. Er war bei den Dreharbeiten zur damaligen Staffel dabei, stand seiner Tochter Heidi und den Kandidatinnen auch mit seiner Expertise als Inhaber einer Modelagentur zur Seite.

"Geschichten werden aufgemotzt, um zu gewinnen."

t-online: Tessa Bergmeier behauptet, sie wurde für GNTM angefragt und habe sich nicht selbst beworben, weil sie bereits erfolgreich als Model war. Was wissen Sie darüber?

Günther Klum: In der Regel wurde immer zur Teilnahme bei GNTM aufgerufen. Viele tausend Bewerberinnen haben sich gemeldet. Tessa hat vorher bei drei Formaten, auch bei ProSieben, teilgenommen. Wenn man 'Teenie Törn', 'Mitten im Leben' und 'Frauentausch' als Modeljob ansieht, stimmt diese Einschätzung.

Sie klagt an, man habe durch falsche Darstellung ihren Ruf zerstört und sie "zu einem Monster dort gemacht. Nur, weil ich selbstbewusst bin und wusste, was ich konnte. Die haben das umgedreht als arrogant und eingebildet". Wie haben Sie Tessa damals während der Dreharbeiten erlebt?

Der Zuschauer hat ja sehen können, wie sie sich selber dargestellt hat.

Tessa sagte über Heidi, sie sei "eiskalt" und "fake" und habe keinerlei "Empathie". Ihr seien die Kandidatinnen egal, sie habe die Mädchen regelmäßig "ausgelacht" und "zum Weinen gebracht". Sogar von "Machtmissbrauch" war die Rede. "Eigentlich steckt da echt der Teufel hinter."

Das Urteil kann sie sich gar nicht erlauben, da sie schon in der Folge vier gehen musste. Peyman Amin hat dazu auch ein Buch geschrieben und viele Interviews gegeben, als er nicht mehr Teil der Jury war.

Tessa Bergmeier ließ sich im Dschungelcamp über ihre Zeit bei GNTM aus.
Tessa Bergmeier ließ sich im Dschungelcamp über ihre Zeit bei GNTM aus. (Quelle: RTL)

Sie behauptete im Camp, ihr sei nach den Dreharbeiten ein Vertrag von Ihnen angeboten worden. Dass Sie sie in Ihre Model-Agentur aufnehmen wollten und ihr einen Brief mit Siegel geschickt haben. Wollten Sie Tessa unter Vertrag nehmen?

Alle Teilnehmer haben das Angebot bekommen, von ONEeins vertreten zu werden. Es gibt wohl keine Castingshow in Deutschland in der so viele Models/Influencer "geboren" wurden wie bei GNTM. An den Erfolgen hat ONEeins einen großen Anteil. Viele der heutigen erfolgreichen Mädchen würde es ohne GNTM/ONEeins nicht geben.

Auch über Sie sprach Tessa Bergmeier im Camp: "Ich habe ihren Vater kennengelernt und der hat immer alle Mädchen um sich geschart – wie so eine Sekte". Was sagen Sie dazu?

So ein "Gelabere" möchte ich nicht kommentieren.

Diese Aussage fiel ebenfalls: "Heidi hatte keine Kindheit, die wurde auch gedrillt."

Sie sollte über die Kinderstube anderer nicht spekulieren, sie hat ja umfassend über ihre eigene Kindheit gesprochen. Es ist nicht wirklich erstaunlich, wie die Medien ungefiltert Äußerungen von Tessa als gegeben abdrucken, beziehungsweise senden. Es reicht, wenn die Aussagen negativ sind. Jeder Teilnehmer eines Casting- bzw. Fernsehformats weiß, dass er/sie liefern muss. Das geht so weit, dass auch Geschichten aufgemotzt werden, um zu gewinnen. Die Zeit ist vorbei, wo es heißt "Im weißen Rössel am Wolfgangsee". Schön ist es da, auch ohne die Tessas von Deutschland.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anfrage Günther Klum
  • RTL: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" vom 19. Januar 2023
  • prosieben.de: "Tessa packt den Stinkefinger aus"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fahrstuhl-Video von Yvonne Woelke und Peter Klein aufgetaucht
Von Liesa Wölm
Germany's Next TopmodelHeidi KlumRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website