Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Dschungelcamp: Alarm in der Nacht – RTL-Ranger eilt nach Hilferuf ins Camp


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTürkische Lira fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextAttacke auf Baerbock: Grünen-Chef sauerSymbolbild für einen TextTraditions-Sektkellerei stellt Betrieb ein
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Alarm im Dschungelcamp – RTL-Mitarbeiter muss eingreifen

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 26.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Während ihrer Nachtwache entdeckt Jolina Mennen (r.) eine riesige Spinne direkt an Djamilas Bett.
Während ihrer Nachtwache entdeckt Jolina Mennen (r.) eine riesige Spinne direkt an Djamilas Bett. (Quelle: RTL)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schreckmoment im australischen Busch: Ein Promi rief mitten in der Nacht um Hilfe. Sofort eilte ein RTL-Ranger ins Camp.

Zwar sind die Stars im Dschungelcamp von einem großen Produktionsteam umgeben, das sie rund um die Uhr beobachtet, zu Interaktionen vor laufenden Kameras kommt es jedoch nur selten. Die Camper sollen schließlich unter möglichst authentisch wirkenden Bedingungen im australischen Busch ausharren. Es gibt allerdings Situationen, da kommt RTL ums Eingreifen nicht herum.

So wie bei einem Vorfall, der in der Sendung am Sonntag zu sehen war. Mitten in der Nacht schlug Jolina Mennen plötzlich Alarm. Der Grund: eine riesige Spinne, die es sich direkt an Djamila Rowes Bett gemütlich gemacht hatte. Da in Australien die giftigsten Spinnen der Welt leben, gelten in diesem Fall spezielle Sicherheitsvorkehrungen. Ein Crew-Mitglied eilte umgehend zur Hilfe. Der Ranger fing die Spinne mit einem Becher ein und brachte sie aus dem Camp.

"Ich bin hier nicht sicher"

Und Djamila? Die bekam von der Aufregung gar nichts mit. Die 55-Jährige schlief seelenruhig weiter. Der Schreck folgte erst, als Jolina ihr später von dem Vorfall berichtete. "Spinnen springen nachts auf mein Bett – das habe ich vorher nicht gewusst, das hat mir keiner gesagt", erzählte sie beunruhigt. Sie habe gedacht, das Camp sei in einer Art Halle, sodass sie sei. "Aber ich bin hier nicht sicher", stellte Djamila fest. "Du hast mein Leben gerettet", sagte sie zu Jolina.

Jolina Mennen eilte Djamila Rowe (r.) zur Hilfe.
Jolina Mennen stand Djamila Rowe (r.) zur Seite. (Quelle: RTL)

Doch die Erleichterung hielt nicht lange an: Auch die zweite Nachtschicht blieb für Djamila nicht ohne Krabbeltier. Diesmal gesellte sich eine ebenso riesige Spinne zu der 55-Jährigen ans Lagerfeuer – und der Ranger kam erneut zum Einsatz.

Die nächtlichen Zwischenfälle setzten Djamila ganz schön zu. "Ich habe einen totalen Durchhänger, auch emotional – der wenige Schlaf, das ständige Aufschrecken mit den Spinnen, der Hunger und alles. Ich hoffe, ich schaff' das", sagte sie am nächsten Morgen und gab zu: "Ich hab' ja jetzt schon Angst, dass wieder eine Spinne in mein Bett kommt. Tagsüber kein Thema, aber nachts …"

Aufgeben kam für die 55-Jährige aber nicht infrage. Schon kurze Zeit später hatte sie ihren Ehrgeiz wiedergefunden und rief die Zuschauer vor den Bildschirmen dazu auf, für sie anzurufen. Mit Erfolg: Djamila darf weiterhin auf die Dschungelkrone hoffen. Für Tessa Bergmeier war das TV-Abenteuer nach zehn Tagen hingegen vorbei. Das Model bekam zu wenige Anrufe und musste das Camp verlassen.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vom 22. Januar 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fahrstuhl-Video von Yvonne Woelke und Peter Klein aufgetaucht
Von Liesa Wölm
AustralienRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website