HomeUnterhaltungTV

Wolfgang Petersen (†81): TV-Sender ändern Programm nach Tod des Regisseurs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland: Scheinreferenden ausgezähltSymbolbild für einen TextExplosion in Halle: Ursache unklarSymbolbild für einen TextNL: Bundesliga-Stars steigen abSymbolbild für ein VideoHier kommt kalte Luft aus GrönlandSymbolbild für einen TextTransferpanne um Bayern-LeihgabeSymbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextKlitschko-Ex über Trennung von TochterSymbolbild für einen TextFußball-Star beendet seine KarriereSymbolbild für einen TextGwyneth Paltrow teilt Nacktfoto zum 50.Symbolbild für einen TextLeni Klum präsentiert neuen LookSymbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

TV-Sender ändern Programm nach Wolfgang Petersens Tod

Von t-online, spot on news, sow

Aktualisiert am 18.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Wolfgang Petersen: Der Filmemacher ist mit 81 Jahre gestorben.
Wolfgang Petersen: Der Filmemacher ist mit 81 Jahren gestorben. (Quelle: IMAGO / Raimund Müller)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Arte hat nach dem Tod von Wolfgang Petersen sein Programm geändert. Auch andere Sender zeigen bekannte Werke des Regisseurs.

Regisseur Wolfgang Petersen ist am 12. August im Alter von 81 Jahren gestorben. Als Filmemacher schaffte er es bis nach Hollywood, machte auch international Karriere. Zahlreiche Trauerbekundungen zeigten sein hohes Ansehen in der Branche. Nun würdigen auch die deutschen TV-Sender sein Vermächtnis und präsentieren seine Werke.


Starregisseur Wolfgang Petersens größte Werke

"Das Boot" mit Jürgen Prochnow in der Hauptrolle, gelang Wolfgang Petersen 1981 der internationale Durchbruch. Der Film war für sechs Oscars nominiert, gewann zwei.
Mit einem Budget von über 50 Millionen Mark produzierte Petersen 1984 die bis dahin teuerste deutsche Nachkriegsproduktion: "Die unendliche Geschichte".
+8

Der Sender arte zeigt am Freitag, dem 19. August, um 15:30 Uhr die Dokumentation "Das Boot – Welterfolg aus der Tiefe". Darin geht um den Film aus dem Jahr 1981, der Petersen zum Durchbruch verhalf und ihm mehrere Oscarnominierungen einbrachte. Die Story der Doku: 1976 versuchten die größten Filmstudios Westdeutschlands, die Bavaria Filmstudios, aus dem Roman des damaligen Kriegsberichterstatters Lothar-Günther Buchheim einen deutsch-amerikanischen Blockbuster zu machen. Buchheim legte sein Veto ein, die Amerikaner zeigten ihm die Soldaten zu klischeehaft. Der deutsche Regisseur Wolfgang Petersen sollte das Ruder übernehmen und "Das Boot" retten. Trotz Rückschlägen brachte er die Dreharbeiten zu Ende.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Austrittsstelle in der Ostsee: Das größte Leck erzeugt Oberflächenbewegungen von bis zu einem Kilometer.
Symbolbild für ein Video
"Das ist kein kleiner Riss. Es ist ein wirklich großes Loch"

Auch sein bekanntester "Tatort" wird gezeigt

Zur Primetime zeigt arte Petersens letzten Tatort "Reifezeugnis" von 1977. Er gehört zu den berühmtesten und meist ausgestrahlten "Tatort"-Episoden und wurde als einer der wenigen Folgen auch in den USA ausgestrahlt. Darin wird Schüler Michael Harms erschlagen und sein Schwarm Sina gibt zu Protokoll, ein Mann habe versucht, sie zu vergewaltigen. Michael Harms sei ihr zu Hilfe geeilt, der Mann habe einen Stein ergriffen, Michael erschlagen und sei dann geflüchtet – doch so ist es nicht gewesen. Der NDR und Radio Bremen zeigen den "Tatort" bereits am Donnerstag, dem 18. August, um 23:35 Uhr.

Der WDR strahlt außerdem heute ein bekanntes Werk des Regisseurs aus: "Smog" ist eine Dystopie aus dem Jahr 1973 und läuft um 23:45 Uhr. Der Film handelt von einer fiktiven Smogkatastrophe im Ruhrgebiet nach dem Drehbuch von Wolfgang Menge und unter der Regie von Wolfgang Petersen. Nach einer bedrohlichen Smogwetterlage bahnt sich die Umweltkatastrophe langsam an. Zunächst wundern sich die Bewohner, dass es nicht hell wird, dann lösen sich im Säurenebel die Nylonstrümpfe der Hausfrauen auf ...

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Mario Thieme
Hollywood
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website