t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"The Last of Us"-Star Bella Ramsey: "Ich bin gerne ein Rebell"


Bella Ramsey: "Ich bin gerne ein Rebell"

Von t-online, jdo

02.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Bella Ramsey: Der Serienstar zählt zu den Nachwuchstalenten in Hollywood.Vergrößern des BildesBella Ramsey: Der Serienstar zählt zu den Nachwuchstalenten in Hollywood. (Quelle: IMAGO/Doug Peters)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

"Game of Thrones" machte den Teenager berühmt, nun spielt Bella Ramsey eine Hauptrolle im nächsten großen Serienhit. "The Last of Us" wird bereits von Fans gefeiert.

2016 veränderte sich das Leben von Bella Ramsey schlagartig: Mit gerade einmal 13 Jahren übernahm das Nachwuchstalent die Rolle der Lyanna Mormont im preisgekrönten Serien-Epos "Game of Thrones" und wurde quasi über Nacht weltberühmt. "Ich bin dankbar dafür, so früh schon so viel Glück gehabt zu haben", blickt Ramsey bei t-online auf den Karrierestart als Teenager zurück und betont: "Ich habe über die Jahre so viel über mich selbst gelernt."

Der nächste große Erfolg: Eine Hauptrolle in der von Fans seit Jahren sehnlichst erwarteten Serienadaption des Videospiels "The Last of Us", die aktuell bei Sky und WOW zu sehen ist. An der Seite von Pedro Pascal spielt Bella Ramsey Protagonistin Ellie, die sich durch eine postapokalyptischen Welt schlagen muss.

Ein herausfordernder Part ganz nach dem Geschmack des Serienstars. "Seit 'Game of Thrones' liebe ich es, die rebellischen Rollen zu übernehmen. Pedro Pascal hat mir sogar den Spitznamen 'Rebella' gegeben", so Ramsey lachend. Und das zeigt sich nicht nur am Set: "Ich würde sogar sagen, dass ich auch privat gerne ein Rebell bin."

"Man muss nicht selbst stark sein, um solche Charaktere zu spielen"

In schauspielerische Schubladen will sich Bella Ramsey nicht stecken lassen. "Ich glaube, dass wir Menschen alle eine rebellische und starke Seite in uns haben. Doch nicht jeder zeigt es so offen. Gleichzeitig finde ich, dass man nicht unbedingt selbst stark sein muss, um solche Charaktere spielen zu können."

Und auch auf eine Geschlechterrolle lässt sich das 19-jährige Schauspieltalent nicht festlegen. Erst vor wenigen Wochen machte Bella Ramsey in einem Artikel der "New York Times" öffentlich, nichtbinär zu sein, sich also weder als "männlich" noch als "weiblich" zu identifizieren.

Verwendete Quellen
  • Sky: Serie "The Last of Us"
  • Exklusive Zitate von Bella Ramsey
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website