t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Kampf der Realitystars": Eva Benetatou zofft sich mit Giulia Siegel


"Kampf der Realitystars": In der zweiten Folge kracht es

Von t-online, spot on news
Aktualisiert am 20.04.2023Lesedauer: 2 Min.
Eva Benetatu: Sie ist nun auch ein Teil von "Kampf der Realiytstars".VergrĂ¶ĂŸern des BildesEva Benetatu: Sie ist nun auch ein Teil von "Kampf der Realiytstars". (Quelle: RTLzwei)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Folge zwei von "Kampf der Realitystars" kracht es nicht nur zwischen Eva Benetatou und Giulia Siegel, auch andere Teilnehmer kriegen sich in die Haare.

Die vierte Staffel des Trash-Formats "Kampf der Realitystars" startete etwas zahm, in der zweiten Folge sieht das schon anders aus. Dank zwei brisanter NeuzugÀnge und eines diabolischen Schachzuges.

"Gefahr aus der Ferne", vermutet Manni Ludolf, als das erste Boot ankommt. Nicht zu Unrecht. Es bringt Eva Benetatou. Die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin ist durchaus fĂŒr Trash-TV-Trouble bekannt. Die 31-JĂ€hrige will in der Sala gegen ein Trauma antreten. In der zweiten Staffel von "Kampf der Realitystars" bandelte ihr damaliger Partner Chris Broy angeblich mit Mitkandidatin Jenefer Riili an – und verließ kurz darauf die damals schwangere Eva.

Das nĂ€chste Boot ist dagegen leer – beziehungsweise fast. Statt einer neuen Kandidatin hat es nur ein Bild mit dem Konterfei von Giulia Siegel an Bord. Das Model soll erst spĂ€ter kommen. Was die Realitystars nicht ahnen: Die 48-JĂ€hrige ist schon da, verfolgt die Sendung heimlich aus dem in dieser Staffel neu eingerichteten RedaktionsbĂŒro.

Eva und Giulia starten auf falschem Fuß

Eva tappt gleich in die perfide Falle. Als die Promis an der "Wand die Wahrheit" die Kandidaten absteigend nach ihrer Ehrlichkeit ordnen mĂŒssen, besteht sie darauf, dass Giulia ganz vorne gelistet wird. Die verfolgt das aus dem Hintergrund, nicht nur die Zigarette glĂŒht bei Giulia ĂŒber diese BegrĂŒĂŸung.

Als Giulia dann offiziell die Sala betritt, lĂ€sst sie die Mitbewohner erst im Dunkeln tappen. Erst spĂ€ter platzt die Bombe. Zwischen den beiden Neuankömmlingen scheint die Luft zu brennen. Die Spannungen verstĂ€rken sich, als Giulia im GesprĂ€ch Eva vorwirft, dass sie ihrem Ex Chris den Zugang zum gemeinsamen Sohn verweigere. Eva weist dies zurĂŒck, und es geschieht das Unmögliche: Die Frauen versöhnen sich.

Serkan gegen Daniel

Bestimmt der Konflikt zwischen Eva und Giulia die erste HĂ€lfte der Episode, heißt es im zweiten Teil Serkan Yavuz gegen Daniel Schmidt. Die Ursache: Daniel hatte im Finale der ersten Folge verraten, dass Serkan auf seiner Abschussliste stand, weil der eine Rauswahl gut verkraften könne. Dass Serkan eine Gage von nur einem Euro nahm, um dabei sein zu dĂŒrfen, und ein Rauswurf fĂŒr ihn der Super-GAU wĂ€re, hatte Daniel dabei nicht bedacht. Diese Ignoranz nimmt ihm Serkan ĂŒbel. Unversöhnlich.

Sie ist raus

Die Neulinge Eva und Giulia durften nach dem obligatorischen Spiel ĂŒber den Exit entscheiden. Sie hatten sich aus mehr oder weniger nachvollziehbaren GrĂŒnden auf Daisy und Uschi eingeschossen. Es erwischt schließlich Daisy. Als Camp-Mutter war die NiederlĂ€nderin beliebt – Paul weint nach ihrem Aus bittere TrĂ€nen – doch sie sieht selbst ein, dass sie nicht genĂŒgend Show abgeliefert hat.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • RTLzwei: "Kampf der Realitystars" vom 20. April 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website