t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"ZDF-Fernsehgarten”: Andrea Kiewel wütend über Buhrufe


Buhrufe im "Fernsehgarten" – Andrea Kiewel geht Publikum an

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 12.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Andrea Kiewel: Seit mehr als 20 Jahren moderiert sie den "ZDF-Fernsehgarten".Vergrößern des BildesAndrea Kiewel: Seit mehr als 20 Jahren moderiert sie den "ZDF-Fernsehgarten". (Quelle: IMAGO/Eventpress Korpak)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Moderatorin wünschte sich Harmonie – doch die Zuschauer im "ZDF-Fernsehgarten" rebellierten. Andrea Kiewel musste eingreifen.

Die "Fernsehgarten"-Saison neigt sich dem Ende zu. Am Sonntagmittag begrüßte Andrea Kiewel ihre Gäste auf dem Mainzer Lerchenberg und die Zuschauer vor den TV-Bildschirmen zu einer der letzten Sendungen in diesem Jahr. Diese sollte besonders niedlich werden, denn alles stand unter dem Motto "Tiergarten".

Passend dazu gab es Spiele, bei denen Teilnehmer aus dem Publikum sogar etwas gewinnen konnten: eine Alpaka-Wanderung. In einem Musikquiz traten Physiotherapeut Steve und Rentnerin Elke gegeneinander an. Sie mussten Tiere in eingespielten Liedern erraten. Doch das gestaltete sich schwieriger als gedacht – und sorgte beim Publikum für Missmut.

"Hier wird nicht gebuht"

Als erstes erklang der Ärzte-Hit "Männer sind Schweine", was jedoch weder Steve noch Elke klar war. Ersterer tippte auf den Song zur Zeichentrickserie "DuckTales" und damit auf Enten. Dafür erntete er nicht nur Gelächter, sondern auch Pfiffe und Buhrufe von anderen "Fernsehgarten"-Gästen. Für Andrea Kiewel ein No-Go – sie griff umgehend ein. "Hey! Hier wird nicht gebuht. Das ist gemein", ging die Moderatorin das Publikum an und sorgte vorerst für Ruhe.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Elke bekam danach die Chance, die richtige Antwort zu liefern, doch die Rentnerin wirkte komplett ahnungslos. Die Zuschauer wurden ungeduldig und riefen "Schweine" durchs Studio. "Kiwi" musste erneut ein Machtwort sprechen: "Es ist der vorvorletzte Fernsehgarten. In dieser Show ist alles gut, weswegen wir nicht buhen. Das machen wir nicht", maßregelte sie ihre Gäste und betonte: "Und nicht vorsagen! Alpakas muss man sich verdienen."

Das tat am Ende Steve. Der Physiotherapeut setzte sich trotz des anfänglichen Patzers gegen seine Konkurrentin durch und gewann auch eine zweite Runde – und damit die Alpaka-Wanderung. Die diesjährigen "Fernsehgarten"-Saison endet im September. Danach zeigt das ZDF noch zwei Spezial-Ausgaben "on Tour", ehe sich Andrea Kiewel mit ihrer Sendung in die Winterpause verabschiedet.

Verwendete Quellen
  • ZDF: "Fernsehgarten" vom 10. September 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website