t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

Dschungelcamp 2024: Gerüchte um "IBES"-Besetzung – Erste Promis bekannt?


Erster Vertrag soll unterzeichnet sein
Ziehen diese Promis ins Dschungelcamp 2024?

Von t-online, spot on news, jdo

Aktualisiert am 22.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Sonja Zietlow und Jan Köppen: Das Duo wird auch die kommende Dschungelcamp-Staffel moderieren.Vergrößern des BildesSonja Zietlow und Jan Köppen: Das Duo wird die kommende Dschungelcamp-Staffel moderieren. (Quelle: RTL / Ruprecht Stempell)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Das Dschungelcamp kehrt Anfang 2024 mit einer neuen Ausgabe zurück. Gerüchte um die Besetzung machen bereits die Runde. Ein Vertrag soll unterzeichnet sein.

Im kommenden Jahr geht "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" in die 17. Runde. Ein Termin für die neue Staffel ist zwar noch nicht bestätigt, in der Vergangenheit startete das Dschungelcamp aber stets im Januar. Schon bald wird sich der australische Busch also wieder mit mehr oder minder bekannten Promis füllen. Dementsprechend heiß werden bei Fans der RTL-Show schon jetzt die möglichen Teilnehmer gehandelt.

Zwar hat der Kölner Sender offiziell noch keine Namen bekannt gegeben, doch der "Express" will aus Produktionskreisen erfahren haben, dass ein Vertrag bereits unterzeichnet wurde. Internetstar Twenty4Tim, dem allein bei Instagram 2,5 Millionen Menschen folgen, soll ins diesjährige Camp ziehen. Der 23-Jährige, der eigentlich Tim Kampmann heißt, sei bereits im vergangenen Jahr in Gesprächen mit dem Sender gewesen, dann zog jedoch seine Kollegin Jolina Mennen ein.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Sind auch diese Realitystars dabei?

Eine weitere potenzielle Kandidatin, die angeblich schon hoch gehandelt wird, ist Reality-Sternchen Emmy Russ. Sie hätte nach eigener Aussage "Lust" auf einen Abstecher in den australischen Busch, könne sich beim "Express" vorerst aber nicht zu den Spekulationen rund um ihre Teilnahme äußern. Auf der Wunschliste von RTL soll die 24-Jährige, die auch schon bei "Promi Big Brother", "Temptation Island VIP" und "Kampf der Realitystars" dabei war, weit oben stehen. Unterschrieben sei aber noch nichts.

Auch auf eine ehemalige "Bachelor"-Teilnehmerin und einen "Bachelorette"-Kandidaten soll der Sender im Hinblick auf das anstehende Dschungelcamp ein Auge geworfen haben. Franziska Temme kämpfte 2022 um das Herz von Dominik Stuckmann und ist derzeit noch in Thailand bei "Bachelor in Paradise" zu sehen. Ex-"Bachelorette"-Kandidat Rafi Rachek hatte sich zwischenzeitlich aus der Reality-Welt verabschiedet und eine Ausbildung zum Rettungssanitäter abgeschlossen. Laut "Express" könnte es den 33-Jährigen jetzt jedoch zurück auf die Bildschirme ziehen.

Zwei Dschungelcamp-Ausgaben 2024?

2024 können sich die Fans der Show vielleicht sogar auf zwei Ausgaben freuen. Nach Informationen des Branchenmagazins "DWDL" soll RTL ein Spin-off zum regulären "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" planen. Das zweite Dschungelcamp soll im Spätsommer 2024 ausgestrahlt werden. Dazu wolle man in Südafrika produzieren. Dort fand bereits eine Staffel des regulären Dschungelcamps während der Corona-Pandemie im Januar 2022 statt.

Der Grund für das Sommercamp, über das bereits häufiger spekuliert wurde, ist dabei das 20-jährige Jubiläum der TV-Sendung. Am 9. Januar 2004 feierte RTL mit der "Ekelshow" Premiere. Als Sieger ging damals der bereits verstorbene Schlagerstar Costa Cordalis hervor. Die Sonderausgabe soll mit Stars der vergangenen Staffeln besetzt werden.

Verwendete Quellen
  • express.de: "Dschungelcamp: Erster Promi ist fix! Drei weitere auf RTL-Wunschliste"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
  • dwdl.de: "RTL plant mehr Dschungelcamp für 2024"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website