t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Tagesthemen": Ingo Zamperoni fällt mehrfach aus – was sagt die ARD?


Sprecher der "Tagesthemen"
Ingo Zamperoni fällt mehrfach aus – das sagt die ARD

  • Steven Sowa
Von Charlotte Koep, Steven Sowa

Aktualisiert am 24.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Ingo Zamperoni: Auf ihn müssen die Zuschauerinnen und Zuschauer ein paar Tage verzichten.Vergrößern des Bildes
Ingo Zamperoni: Auf ihn müssen die Zuschauerinnen und Zuschauer ein paar Tage verzichten. (Quelle: NDR/Hendrik Lüders/Pressematerial)

Bei den "Tagesthemen" gibt es eine Veränderung: Ingo Zamperoni wird nicht wie geplant die kommenden Tage durch das Format führen. t-online liegt ein Statement der Produktion vor.

Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni führte bereits am vergangenen Dienstag nicht durch die Ausgabe der "Tagesthemen". Einen Tag später wurde dann vonseiten der ARD kurzfristig bekanntgegeben, dass der Sprecher auch am Mittwoch ausfallen würde. Statt seiner übernahm Kollege Helge Fuhst die Moderation des Nachrichtenformats.

Und auch am Donnerstagabend wird der 49-Jährige die Zuschauerinnen und Zuschauer nicht aus dem Studio begrüßen. Dieses Mal wird Kollegin Aline Abboud im Einsatz sein. Aus der Pressemitteilung geht weiter hervor, dass Zamperoni bis einschließlich kommenden Sonntag, den 26. November, fehlen werde.

Dann ist Ingo Zamperoni wieder im Einsatz

t-online hat bei der ARD nachgehakt, was hinter dem mehrtägigen Ausfall des Moderators steckt. "Die Dienstpläne für die 'Tagesthemen' werden lange im Voraus gemacht. Wie überall kommt es auch hier zu üblichen Verschiebungen und Neudispositionen", heißt es vonseiten der NDR-Sprecherin Lara Louwien dazu jedoch nur.

Doch nicht nur bis zum Sonntag werde Ingo Zamperoni nicht vor der Kamera stehen. Louwien erklärt: "Ingo Zamperoni ist für die Woche ab 4. Dezember wieder zur Moderation der Tagesthemen vorgesehen."

Ein paar Tage vor Zamperoni war es seine Kollegin Jessy Wellmer, die bei der Sendung im Ersten für einige Zeit ausfiel. "Heute übernimmt Ingo Zamperoni die Moderation der 'Tagesthemen'. Jessy Wellmer ist erkältet, aber in den nächsten Tagen wieder im Einsatz", hieß es auf Nachfrage von t-online zu diesem Zeitpunkt. Als sie schließlich zurückkehrte, ließen sich noch leichte Erkältungssymptome erkennen.

Verwendete Quellen
  • presse.daserste.de
  • Anfrage von t-online
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website