• Home
  • Themen
  • Tagesthemen


Tagesthemen

Tagesthemen

ARD-Reporterin Hanni HĂŒsch hört auf

Fast 40 Jahre lang war sie in unterschiedlichen Positionen bei der ARD tĂ€tig: Hanni HĂŒsch. Jetzt endet ihre Zeit als Reporterin und Journalistin.

Hanni HĂŒsch: Die Fernsehkorrespondentin der ARD wird ihren Job beenden.

Weil der Tankrabatt bei den BĂŒrgern kaum ankommt, plant Wirtschaftsminister Habeck Schritte gegen Ölkonzerne. Finanzminister Lindner signalisiert UnterstĂŒtzung – und hofft, dass eine andere Idee damit vom Tisch ist. 

Finanzminister Lindner und Wirtschaftsminister Habeck: Das Kartellamt mĂŒsse in der Lage sein, MĂ€rkte auch zu kontrollieren, sagt der FDP-Chef.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Koalition scheint zu bröckeln. Lauterbach beklagt: Verhandlungen wĂŒrden sofort durchgestochen. Der Gesundheitsminister meint zudem, China stecke derzeit in der Klemme. 

Karl Lauterbach (SPD): Der Gesundheitsminister bei "Maischberger" mit Seitenhieb gegen die FDP?
Von Nina Jerzy

Nun könnte es schnell gehen: Wirtschaftsminister Habeck rechnet mit einem EU-Ölembargo gegen Russland. Mit einem ZugestĂ€ndnis soll auch Ungarn ĂŒberzeugt werden. Ein Ölstopp birgt aber auch Risiken fĂŒr Deutschland.

Kein russisches Öl (Symbolbild): Laut Wirtschaftsminister Habeck ist ein Beschluss eines EU-Ölembargos am Dienstag sehr wahrscheinlich.

Laut Ukraines Außenminister Kuleba hĂ€tte der Krieg verhindert werden können, "wenn Deutschland frĂŒher Waffenlieferungen zugelassen hĂ€tte"...

Arbeiter helfen den Bewohnern eines Altenheims bei der Evakuierung aus dem ukrainischen Toretsk ĂŒber eine Treppe.

Kaum ein Deutscher kennt Frankreich besser als Ulrich Wickert. Der ehemalige ARD-Mann bewertet die Amtszeit von Macron, wer ihm gefÀhrlich werden könnte und erklÀrt den Erfolg von Marine Le Pen. 

Marine Le Pen: Die Rechtsextremistin bewirbt sich zum dritten Mal um das Amt des PrÀsidenten in Frankreich.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Die GrĂ€ueltaten in der ukrainischen Kleinstadt Butscha bei Kiew haben weltweit fĂŒr Entsetzen und Empörung gesorgt. Nach den Worten sollen Taten folgen, fordert die Ukraine. Was aber passiert tatsĂ€chlich?

Wladimir Putin bei einem Treffen im Kreml (Archivbild): Der russische PrÀsident könnte als Kriegsverbrecher angeklagt werden.

Außenministerin Annalena Baerbock will weiterhin russisches Gas importieren – trotz der Ereignisse in Butscha. Die GrĂŒnenpolitikerin gibt gleich mehrere GrĂŒnde fĂŒr ihre Haltung an.

Annalena Baerbock spricht bei einem Pressetermin (Archivbild): Die Außenministerin lehnt einen sofortigen Gasstopp ab.

Ist er der wahre Kanzler – oder vor allem ein gewiefter Redner? Robert Habeck kann in der Krise mit seiner Art der Kommunikation punkten. Dahinter steckt ein simples KalkĂŒl.

Robert Habeck in Abu Dhabi: Eine andere Art von Kommunikation – die ihm nĂŒtzt.
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Fabian Reinbold

Die hohen Inzidenzzahlen werden erst einmal bleiben, sagt Christian Drosten –  der Virologe rĂ€t zu einem einfachen Mittel. Die KrankenhĂ€user rechnen indes mit einer wieder steigenden Zahl an Intensivpatienten. 

Christian Drosten schaut in die Kamera (Archivbild): Der Virologe sieht die Corona-Pandemie noch nicht als beendet an.

Deutsche Autofahrer können wohl bald mit einem Tankzuschuss rechnen. Finanzminister Christian Lindner ist zuversichtlich, dass er sich mit seinem Vorschlag durchsetzen kann – und wird konkret bei der Höhe.

Christian Linder bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der Finanzminister ist optimistisch, was einen Tankrabatt angeht.

Wie eine sich stĂ€ndig verĂ€ndernde Entwicklung gestandene Moderatoren ĂŒberrumpeln kann, musste Markus Lanz am Dienstagabend erfahren. Das gab Kritik, auch von einem prominenten Zuschauer. 

Marie-Agnes Strack-Zimmermann im "Lanz'-Studio (Archivbild): Die FDP-Politikerin kritisierte den Moderator fĂŒr seine Themenwahl.
Von Christian Bartels

Die einrichtungsbezogene Impfpflicht sorgt derzeit fĂŒr viele Diskussionen. Mehrere LĂ€nder protestieren, Politiker der Ampelparteien verurteilen das scharf. In der Bevölkerung herrscht Unsicherheit, was nun richtig ist.

Olaf Scholz: "Wir gehen davon aus, dass Gesetze eingehalten werden."

Nach dem Spitzentreffen von Bund und LĂ€ndern zur Corona-Pandemie hat sich der bayerische MinisterprĂ€sident Markus Söder unzufrieden geĂ€ußert. Es "war unbefriedigend, weil wir ...

Bayerns MinisterprÀsident Markus Söder (CSU)

Bei den "Tagesthemen" kam es zu einer Verwechslung: Ex-Botschafter Wolfgang Ischinger sprach ARD-Moderatorin Caren Miosga mit falschem Namen an.

Caren Miosga: Die Journalistin moderiert die "Tagesthemen".

Jetzt ist es offiziell: Jörg Pilawa verlĂ€sst fĂŒr Sat.1 nach 20 Jahren die ARD. Er ist nicht der erste Moderator, der die Öffentlich-Rechtlichen in den vergangenen Monaten gegen einen Privatsender tauschte.

Jan Hofer, Pinar Atalay und Linda Zervakis: Sie haben die Öffentlich-Rechtlichen verlassen.

Die Kriegsgefahr durch Russland steht im Zentrum des Besuchs von Außenministerin Baerbock in den USA. Die deutsche Chef-Diplomatin und ihr US-Amtskollege Blinken stellen sich geschlossen gegen den Kreml.

Annalena Baerbock: Als Außenministerin ist sie erstmals in die Vereinigten Staaten gereist.

Die Bund-LĂ€nder-Runde hat sich auf KontaktbeschrĂ€nkungen fĂŒr alle geeinigt. Das erziele Wirkung, so der Gesundheitsminister: "Aber wir schließen nichts aus." Kritik ließ er an sich abprallen.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD): "Es gibt keine rote Linien".

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website