t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Die Bergretter" siegt gegen Barcelona-Krimi im Ersten: Einschaltquoten


Bergretter siegt gegen Barcelona-Krimi im Ersten

Von t-online, ecke

01.12.2023Lesedauer: 2 Min.
"Die Bergretter": Die neue Staffel startet am 16. November.Vergrößern des Bildes"Die Bergretter": Die neue Staffel startet am 16. November. (Quelle: Barbara Bauriedl)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Öffentlich-Rechtlichen gingen mit einer Familienserie und einem Krimi ins Rennen – es gibt einen klaren Sieger.

Zuschauer des ZDF und des Ersten hatten um 20.15 Uhr die Qual der Wahl. Das Erste ging mit dem Barcelona-Krimi "Totschweigen" und einer Minute Verspätung an den Start. In dem Krimi musste sich ein ehemaliger Klinikchef dafür verantworten, Müttern ihre Neugeborenen weggenommen und sie an regimetreue Adoptivfamilien gegeben zu haben. Das ZDF versuchte das Publikum mit der Familienserie "Die Bergretter" zu überzeugen – mit Erfolg.

Insgesamt schalteten 5,29 Millionen Menschen ein, um zu beobachten, wie ein Ausflug in die Berge für ein Geschwisterpaar eine dramatische Wendung nahm. Damit konnte sich das ZDF einen Marktanteil von stolzen 20,4 Prozent sichern. In der für den Sender relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer erreichte das ZDF 0,49 Millionen Menschen und somit einen Marktanteil von 9,2 Prozent.

Zuletzt Kritik an "Die Bergretter"

Fans des Formats scheinen der Serie damit auch den Auftritt von Heidi Klum verziehen zu haben. Das Topmodel stand für die Episode "Butterliebe" vor der Kamera – sehr zum Ärger treuer Serienfans. Die Urteile im Netz nach Ausstrahlung? Vernichtend. "Ein Grund, 'Die Bergretter' heute auszusetzen", schrieb ein Zuschauer. Ein anderer fällte ein noch härteres Urteil. Für ihn sei Heidi Klum "keine Schauspielerin". Weiter schrieb er: "Nee, heute bin ich nicht dabei. [...] Einfach peinlich, ZDF. 'Bergretter' in Zukunft ohne mich, so ein Niveau brauche ich nicht."

Das Erste schaffte es mit seinem Krimi hingegen nur auf den zweiten Platz und erreichte im Gesamtpublikum 4,68 Millionen Zuschauer, wodurch der Sender einen Marktanteil von 18,1 Prozent erreichte. Auch in der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen stand das Erste auf dem zweiten Platz. Dort erreichte der Sender nur 0,30 Millionen Menschen, wodurch ein Marktanteil von 5,6 Prozent zustande kam.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website