t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

Daniel Hartwich: "Let's Dance"-Moderator trauert nach Todesfall


"Unsere Herzen sind gebrochen"
Moderator in Trauer: Daniel Hartwich teilt emotionale Worte

Von t-online, meh

Aktualisiert am 25.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Daniel Hartwich: Der Moderator trauert bei "Let's Dance" um einen langjährigen Kollegen.Vergrößern des BildesDaniel Hartwich: Der Moderator trauert bei "Let's Dance" um einen langjährigen Kollegen. (Quelle: Joshua Sammer/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In der Auftaktfolge von "Let's Dance" ging es nicht nur ausgelassen zu. Zum Ende der Show schlug Moderator Daniel Hartwich ernste Töne an.

In der Kennenlernshow von "Let's Dance" bekamen die RTL-Zuschauer allerhand geboten. Mit Model Eva Padberg, Fitnessinfluencerin Sophia Thiel und Choreograf Detlef D! Soost trumpft der diesjährige Cast mit namhaften Kandidaten auf.

Im Rahmen des Staffelauftakts versuchten sich die Promis an Tänze wie Cha Cha Cha, Charleston oder Wiener Walzer – und konnten mit ihrer Leistung durchaus überzeugen. Trotzdem wandte sich Moderator Daniel Hartwich zum Ende der Sendung mit traurigen Worten an die Zuschauer: Im "Let's Dance"-Team hat sich ein Todesfall ereignet.

"Du fehlst uns wirklich sehr"

Während sich die prominenten Kandidaten auf der Tanzfläche über den erfolgreichen Ausgang der ersten Sendung freuten, wollte Daniel Hartwich noch etwas loswerden. "Die 'Let's Dance'-Familie hat vollkommen überraschend und wirklich viel zu früh eines ihrer wichtigsten Mitglieder verloren. Das ist schon ein paar Monate her, aber unsere Herzen sind immer noch gebrochen. Ümit, du fehlst uns wirklich sehr, von Herzen", so der 45-Jährige.

Ümit Kulikoglu war Senior-Produktionsleiter der Show. Während der Ansprache von Hartwich wurde im Hintergrund ein Schwarz-Weiß-Bild von ihm eingeblendet. Die Worte "Ümit du fehlst" waren darauf zu lesen. Der 46-Jährige verstarb bereits im Oktober. Die Produktionsfirma Seapoint Productions machte seinen Tod auf Instagram öffentlich: "Wir sind fassungslos und voller Schmerz. Ümit, Du fehlst uns so sehr."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Der Social-Media-Beitrag wurde von zahlreichen Mitgliedern des "Let's Dance"-Teams kommentiert. "Lieber Ümit, du wirst uns so sehr fehlen," so Profitänzerin Kathrin Menzinger. "Ruhe in Frieden, Chico", schrieb Jorge González. Auch Isabel Edvardsson fand bewegende Worte: "Er hat so viel bedeutet und er war einfach immer da. Für mich hat er gerade dieses Jahr bewiesen, was für ein großes Herz er hatte. Das Leben ist nicht fair."

Auch Victoria Swarovski ließ es sich im Rahmen des "Let's Dance"-Auftakts nicht nehmen, ein paar Worte an den Verstorbenen zu richten: "Und wie du uns fehlst. Wir vermissen dich sehr. Ruhe in Frieden. Du wirst immer in unserem Herzen sein", erklärte die Moderatorin.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website