t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

"Köln 50667" wird doch fortgesetzt: Fans erwartet eine Überraschung


Doch kein Serienaus
"Köln 50667" geht weiter – mit dieser Überraschung

Von t-online, dra

08.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Die "Köln 50667"-Darsteller Sophia Kretschmann, Marleen Schäfer, Mahir Aggül, Luna Farina und Umut Parmak posieren auf einer Couch.Vergrößern des BildesSophia Kretschmann, Marleen Schäfer, Mahir Aggül, Luna Farina und Umut Parmak: Die RTLzwei-Kultserie "Köln 50667" wird fortgesetzt. (Quelle: Magdalena Possert/RTLzwei)
Auf WhatsApp teilen

Eigentlich sollte die RTLzwei-Kultserie "Köln 50667" abgesetzt werden. Jetzt dürfen Fans aber aufatmen. Sie wird mit dieser Änderung fortgesetzt.

Die Nachricht über das geplante "Köln 50667"-Serienaus dürfte treue Fans schwer getroffen haben. Immerhin war die Reality-Daily-Soap seit 2013 fester Bestandteil des RTLzwei-Vorabendprogramms. Zwar wird sie dort nach Mitte Juni 2024 tatsächlich nicht länger laufen, bleibt den Fans aber dennoch erhalten. Wie der Sender RTL jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gab, geht es mit "Köln 50667" auf dem Streamingdienst RTL+ weiter.

Dort sind die bisherigen Folgen schon abrufbar und werden ab dem 7. Juni 2024 exklusiv und nahtlos mit neuen Geschichten der Darsteller weitergeführt. Wie RTL verspricht, dürfen Fans sich zukünftig aber nicht nur auf die aktuellen Serienstars, "sondern auch auf das Comeback ehemaliger 'Köln 50667'-Lieblinge freuen". Und auch ein beliebtes Filmset wird wieder zu sehen sein: Die kultige "Kunstbar" kommt zurück.

Fans erleichtert über Serienfortsetzung

Die guten Neuigkeiten teilte der Sender auch via Instagram mit und sorgte damit für große Erleichterung bei den Fans. "Ah, wie geil ist das denn. Ich bin von Anfang an dabei und freue mich so drauf", zeigt sich nicht nur ein User begeistert. "Ich heule", "Oh mein Gott, da bekomm' ich gleich Gänsehaut" und "Finde, es sind Mega-Neuigkeiten, freu' mich schon drauf", heißt es in anderen Kommentaren. Auch Serienstar Luise-Isabell Matejczyk – sie spielt Lea Hammerschmidt – meldete sich dankbar unter dem Post zu Wort: "Lasst uns das Ding sowas von rocken. Danke RTL+ für alles."

Durch die Änderungen bei "Köln 50667" kommen jedoch auch Fragen auf. "Kann man die [Serie, Anm. d. Red.] dann später kostenlos gucken oder muss man sich jetzt extra ein Abo deswegen machen?" und "Nur Montag und Freitag oder Montag bis Freitag?", wundern sich die Fans. Der Pressemitteilung zufolge scheint es zukünftig tatsächlich nur noch zweimal wöchentlich neue Folgen zu geben und das nur über einen kostenpflichtigen RTL+-Zugang: "Schon ab dem 7. Juni wird den Abonnent:innen dort jeweils montags und freitags eine neue Folge zum Streamen bereitgestellt", heißt es vonseiten des Senders.

Fans erwartet ein großes "Köln 50667"-Staffelfinale

Zur Entscheidung, die Serie nur noch über den Streamingdienst anzubieten, erklärt RTL+-Programmdirektorin Frauke Neeb in der Pressemitteilung: "'Köln 50667' ist bei RTL+ schon immer ein sehr beliebtes und erfolgreiches Programm. Deshalb möchten wir die Erfolgsgeschichte des Formats unbedingt weiterschreiben und freuen uns, die Exklusivrechte von RTLZWEI erworben zu haben und nun gemeinsam mit filmpool entertainment in die Fortsetzung zu gehen."

Vor der Fortsetzung auf RTL+ wartet auf die Fans ein großes "Köln 50667"-Staffelfinale auf RTLzwei. Dieses wird am 13. Juni um 18.05 Uhr ausgestrahlt. Zum Abschluss zeigt der Sender zudem am 14. Juni ein Best-of-Special. Vorab werden beide Ausgaben ab dem 6. Juni und ab dem 7. Juni als Stream auf RTL+ abrufbar sein.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website