t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeUnterhaltungTV

"The Masked Singer": Komikerin Mirja Boes gewinnt Finale


"War das geil"
Komikerin Mirja Boes siegt bei "The Masked Singer"

Von dpa
19.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Die Komikerin Mirja Boes steht als Figur "Der Floh" im Finale der ProSieben-Show "The Masked Singer" auf der BĂŒhne.VergrĂ¶ĂŸern des BildesDie Komikerin Mirja Boes steht als Figur "Der Floh" im Finale der ProSieben-Show "The Masked Singer" auf der BĂŒhne. (Quelle: Thomas Banneyer)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Finale bei der TV-Show "The Masked Singer": Komikerin Mirja Boes geht am Ende als Siegerin von den BĂŒhne.

In einer spektakulĂ€ren EnthĂŒllung beim "The Masked Singer" Finale siegte die Komikerin Mirja Boes verkleidet als der geschĂ€ftige "Floh" Die 52-jĂ€hrige Entertainerin und SĂ€ngerin (bekannt aus "LOL: Last One Laughing") holte sich in der Nacht zum Sonntag den ersten Platz in der beliebten ProSieben-Show. Sie bekam die meisten Stimmen.

Nachdem Mirja Boes ihren voluminösen KostĂŒmhut abgenommen hatte, wurde ihre wilde blonde MĂ€hne und eine rote Clownsnase sichtbar. Trotz ihrer ersten Verwunderung ĂŒber den Sieg ließ sie ihrer Begeisterung freien Lauf: "Leck mich am Arsch – war das geil!", scherzte die Gewinnerin, wĂ€hrend sie weiterhin in ihrem Floh-KostĂŒm steckte und auf einer Riesenschnecke ĂŒber die BĂŒhne fuhr.

Die RheinlĂ€nderin bewahrte ihr Geheimnis selbst vor engen Bekannten wie Jurymitglied Palina Rojinski, mit der sie kĂŒrzlich gedreht hatte. Leichter sei es gewesen, die Teilnahme vor ihren zwei Söhnen zu verheimlichen, so die Komikerin: Die zwei hĂ€tten sich fĂŒr ihre GesangsĂŒbungen im Keller kaum interessiert. Demonstrativ rief Boes in die Kamera: "Ich bin’s: Mutti!"

Mirja Boes begeisterte das Publikum nicht nur durch ihre geheimnisvolle IdentitĂ€t als "Floh", sondern auch mit Darbietungen von ABBA's "Thank You For The Music" und Love Affair’s "Everlasting Love".

Das Finale sah weitere Überraschungen, als die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann, auch bekannt als Musikduo HE/RO, als Zweitplatzierte enthĂŒllt wurden. Die ehemaligen YouTuber-Duo Die Lochis zogen ihre Verkleidung von zwei ĂŒbergroßen Flip Flops aus und spielten scherzhaft mit dem Gedanken, diese in ihre eigene BĂŒhnenshow zu integrieren.

Krumbiegel musste ausscheiden

FrĂŒh musste sich Sebastian Krumbiegel verabschieden, dessen Zeit als "Das Krokodil" im Finale endete. Der 57-jĂ€hrige Die Prinzen-SĂ€nger ("Alles nur geklaut") kommentierte seine Erfahrung humorvoll, trotz Schwierigkeiten unter seiner schweren KostĂŒmierung atmen zu können." Aber ich muss ehrlich sagen: Das war eine gute Erfahrung. Ich hab endlich mal anders singen dĂŒrfen" sagte er.

"The Masked Singer'", basierend auf einem sĂŒdkoreanischen Originalkonzept, bietet eine BĂŒhne fĂŒr Prominente, um ihre GesangskĂŒnste hinter fantasievollen KostĂŒmen zu prĂ€sentieren, wobei nur ihre Stimmen und rĂ€tselhafte Tipps Hinweise auf ihre wahre IdentitĂ€t geben. Die Teilnehmer werden normalerweise demaskiert, wenn sie am wenigsten Zuschauerstimmen erhalten oder wie bei Mirja Boes im Finale triumphieren.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller UnterstĂŒtzung erstellt und redaktionell geprĂŒft. Wir freuen uns ĂŒber Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website