Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

The Voice of Germany: Nena, Xavier Naidoo und Co. von Elen begeistert


"The Voice": Straßenmusikerin Elen haut Jury um

dh

Aktualisiert am 05.12.2011Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text82 Menschen sterben bei Demo im IranSymbolbild für einen TextRKI beobachtet Anstieg schwerer FälleSymbolbild für einen TextKeine Papst-Audienz: Tourist zerstört BüsteSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach Alaska
Regen-Chaos in der Formel 1
Symbolbild für einen TextMax Kruses Lamborghini wurde gestohlenSymbolbild für einen TextMick Schumacher verursacht UnfallSymbolbild für einen TextBus kracht in Brücke – mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextMessi macht Ankündigung vor Katar-WMSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen Text"Wiesn-Welle" steigt stark anSymbolbild für einen Watson TeaserSkandal-Prinz drohen neue EnthüllungenSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Sie haute gestern Abend bei "The Voice" die Jury um: Straßenmusikerin Elen Wendt aus Berlin konnte mit ihrer rauchigen Stimme und ihrer Version des Cyndi-Lauper-Hits "Time After Time" die Jury von sich überzeugen. Es dauerte keine 30 Sekunden, da drückte Xavier Naidoo den Buzzer, ihm folgten Nena, The BossHoss und Rea Garvey.

Nach ihrer Performance hatte die 21-Jährige dann die Qual der Wahl. Denn alle Juroren buhlten um ihre Gunst, damit Elen sie als Coach wählen würde. Besonders The BossHoss und Xavier Naidoo lieferten sich einen Schlagabtausch. "Wir sind auch aus Berlin. Wir könnten also direkt ins Studio gehen", so die Jungs von The BossHoss. Und Xavier konterte: "Für Dich würde ich sogar nach Berlin ziehen!"

Elen wählte Xavier Naidoo

Das Rennen um Elens Gunst machte schließlich Xavier Naidoo. Ob es wohl daran lag, dass er die ersten Zeilen aus dem den Nena-Song "99 Luftballons" sang, weiß wohl bloß Elen. Rea Garvey war sichtlich enttäuscht, dass sie sich nicht für ihn entschieden hatte und hämmerte auf seinen Jurorenstuhl.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Maria Furtwängler teilt ersten Beitrag nach Trennung
NenaXavier Naidoo
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website