Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Sieben Akteure müssen RTL-Soap "Alles was zählt" verlassen

Inhaltliche Neupositionierung  

Sieben Akteure müssen "Alles was zählt" verlassen

23.09.2014, 14:33 Uhr | LS, t-online.de

Nicht vier - wie gestern berichtet - sondern gleich sieben Darsteller müssen die RTL-Soap "Alles was zählt" verlassen. Das kündigte der Sender in Köln an. Neben Michèle, Naima Fehrenbacher, Jenny Bach und Yara Hassan, kommt auch für Anna-Katharina Fecher und Hannes Sell das Aus. Wer der siebte Abgang sein wird, wollte RTL noch nicht bekannt geben.

"Mit den Ausstiegen der Schauspielerinnen Jenny Bach, Yara Hassan, Michèle und Naima Fehrenbacher werden die Geschichten um die Steinkamp Dance Factory im Frühjahr 2015 zu einem großen dramatischen Finale geführt", so die RTL-Redakteurin Katharina Katzenberger. "Danach wird es - wie schon nach dem Ende des Eislaufteams vor einigen Jahren - eine inhaltliche Neupositionierung von 'Alles was zählt' geben."

Ein dramatischer Todesfall

Wie und wann die Charaktere aus der Serie scheiden, ist noch unklar. Die Schauspieler werden noch einige Monate vor der Kamera stehen. Ihre Ausstiegsgeschichten stehen noch nicht fest und werden zurzeit von den Autoren geschrieben, heißt es.

Klarheit gibt es dagegen beim namentlich noch nicht erwähnten Ausstieg Nummer sieben. Hier soll es einen Tod unter dramatischen Umständen geben. Die Beerdigung der Person ist bereits abgedreht. Es soll sich um einen geliebten Menschen von Simone Steinkamp handeln.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal