Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTV

The Voice of Germany 2014: Kevin bringt Stefanie ins Schwitzen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCSU-Politikerin Barbara Stamm ist totSymbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextNordsee: mysteriöse Drohnen-SichtungenSymbolbild für einen TextHabeck: Gasspeicher füllen sich weiterSymbolbild für einen TextSPD blamiert sich mit FotopatzerSymbolbild für einen Text"Tagesschau"-Sprecherin hört aufSymbolbild für einen TextMünchens OB hat CoronaSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star bald Bundesliga-Trainer?Symbolbild für einen TextDanni Büchners Tochter teilt DessousfotoSymbolbild für einen Text"Buffy"-Star leidet an MSSymbolbild für einen TextLkw-Crash: A3 bis zum Abend gesperrtSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Paar zeigt sich ganz privatSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Muskelbepackter Schönling bringt Stefanie Kloß ordentlich ins Schwitzen

t-online, JK

Aktualisiert am 31.10.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nanu, was war denn bloß am Donnerstagabend bei "The Voice of Germany" los? Urplötzlich kochten die Emotionen bei den Zuschauerinnen und vor allem Jurorin Stefanie Kloß hoch. Der Grund war der gutgebaute Muskelprotz Kevin Andre Crenshaw, der zwar nicht mit seinem Gesang, aber doch mit seinem Äußeren punkten konnte.

Doch von vorne: Der gebürtige Amerikaner war von seinem Mitbewohner dazu überredet worden, bei der Gesangsshow mitzumachen. Im stylischen Männerrock betrat der Sänger die große Bühne und gab "XO" von Beyoncé zum Besten. Doch leider drehte sich keiner der Juroren um.

Kevin strippt

Als "Silbermond"-Sängerin Stefanie Kloß dann sah, zu wem die Stimme gehörte, geriet sie ordentlich ins Schwitzen und Samu Haber musste seiner Kollegin Luft zu fächeln. Vor allem seine Muskeln hatten es der hübschen Jurorin angetan. Und als Kevin sich dann noch seines Hemdes entledigte und seinen muskulösen Oberkörper präsentierte, brandete begeisterter Applaus im Studio auf.

Samu verliert Duell im Armdrücken

Doch so viel Anerkennung für einen anderen männlichen Sänger konnte Coach Samu Haber nicht ertragen und er forderte Kevin schließlich auf, sich im Armdrücken mit ihm zu messen. Ein Fehler, wie sich rausstellte, denn Haber musste sich zähneknirschend geschlagen geben - kräftemäßig konnte er einfach nicht mit dem Kandidaten mithalten.

"Ich bin kein Profi"

Dieser kleine Sieg half Kevin allerdings auch nicht weiter: Weil sich keiner der Coaches umgedreht hatte, schaffte er es nicht in die nächste Runde - sehr zum Bedauern von Stefanie. Sein Ausscheiden nahm der begeisterte Sportler aber gelassen: "Das ist mein erstes Mal auf der Bühne, muss ich sagen. Ich bin kein Profi. Für mich macht das viel Spaß." Und vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Jurorin Stefanie würde sich sicherlich freuen, Kevin noch einmal zu sehen...

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Karolin Kandler verlässt die "Tagesschau"
Samu Haber
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website