Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

The Taste 2014: Jan gewinnt - Alexander Herrmann entthront Tim Mälzer

Tim Mälzer kann Titel nicht verteidigen  

Alexander Herrmanns Kandidat Jan setzt sich im "The Taste"-Finale durch

20.11.2014, 10:57 Uhr | jho, t-online.de

Er ist seinem Status als heimlicher Favorit gerecht geworden: Jan aus Alexander Herrmanns Team hat das Finale von "The Taste" für sich entschieden. Im letzten und entscheidenden Kochdurchgang setzte er sich gegen Ole durch und nahm somit die 50.000 Euro Siegprämie mit nach Hause. Damit schaffte es Tim Mälzer nicht, mit seinem Team den Titel aus der vorherigen Staffel zu verteidigen.

Fünf Kandidaten hatten sich für das Finale qualifiziert und kochten somit am Mittwoch in Sat.1 um den Sieg bei "The Taste". Um den Geschmack ging es in der gesamten Finalshow. Zuerst mussten die Finalisten mit bestimmten Zutaten kochen, die ihnen Zwei-Sterne-Koch Christian Lohse vorgab. Hobbykoch Malte aus Tim Mälzers Team traf mit seiner Kreation nicht ganz den Geschmack des Gast-Jurors - er musste sich als erster Kandidat geschlagen geben.

In der nächsten Runde gab ein weiterer Gast-Juror die Richtung vor: Starkoch Heiko Antonievicz gab den verbliebenen vier Kandidaten verschiedene Geschmacks-Paare vor, die sie mit ihren Gerichten herausstellen sollten. Hier konnten Rosina (Team Alexander Herrmann) und Timo (Team Frank Rosin) den trainierten Gaumen des Gast-Jurors nicht mehr überzeugen, so dass sich Ole und Jan als Final-Rivalen gegenüberstanden.

Doppelter Thunfisch

In der letzten Koch-Entscheidung war es den beiden Profi-Köchen dann freigestellt, was sie kochen. Dafür bekamen sie mächtig Stress: Denn die beiden mussten - mit einem der ausgeschiedenen Kandidaten als Hilfe - nicht nur für die vier Coaches, sondern auch für das 40-köpfige Studiopublikum kochen. 44 Löffel in 90 Minuten - eine ganz neue Herausforderung für die beiden.

Jan und Ole setzten beide auf Thunfisch als Grundzutat. Der Hamburger Ole servierte Thunfisch-Tatar mit Chili-Vinaigrette, Mango-Chutney, Sellerie und frittierter Glasnudel, während der Wiener Jan sich für scharf angebratenen Thunfisch mit Sesam-Koriander-Kruste, Tomatenherzen, Papaya, Petersiliencreme und Nori entschied. Damit konnte Jan die Jury mehr überzeugen und sahnte von den vier Coaches drei Sterne ab - nur Tim Mälzer hatte offensichtlich erkannt, welches Gericht von seinem Kandidaten Ole war und seinen Stern an ihn gegeben.

Damit gewinnt Jan die zweite Staffel von "The Taste", ist um 50.000 Euro reicher und ziert zudem das Cover seines eigenen Kochbuchs. Das Geld wird sicherlich als Startkapital für die Erfüllung seines Traumes dienen: Gemeinsam mit Freundin Andrea will der Österreicher in Kroatien ein eigenes Restaurant eröffnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal