Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Das perfekte Promi Dinner: Aurelio kann nicht ohne seine Mama

Männer-Doppelsieg beim Dschungel-Spezial  

"Promi Dinner": Dschungel-Sexprotz kann nicht ohne seine Mama

30.03.2015, 16:38 Uhr | Birgit Aßmann

Im wilden australischen Dschungel bekamen die dort eingesperrten Promis nur Reis und Bohnen - ohne Geschmack. Deutlich leckerer speisten Walter Freiwald, Aurelio Savina, Rebecca Siemoneit-Barum und Tanja Tischewitsch bei Vox. Im "Promi Dinner"-Dschungel-Spezial bekochten sich die vier Ex-Dschungelcamper - Aurelio und Walter holten sich den Sieg. Bei dem schönen Italiener ging allerdings nichts ohne seine Mama.

Auf das italienische Menü des Männermodels und Frauenschwarms Aurelio Savina freuten sich alle Beteiligten: Es gab eine üppige Vorspeisenplatte mit schmackhaften Antipasti, zur Hauptspeise selbst gemachte Ravioli mit Käsefüllung und zum Abschluss ein äußerst kalorienreiche Tiramisu. Aurelio verkaufte sich bei seinem Dinner wirklich perfekt. Schicke Garderobe, ein elegant hergerichteter Esstisch - und von der Mutter gekochte Speisen. Hier wurde mal wieder klar: Der dunkelhaarige Bartträger ist ein echter Macho und macht sich in der Küche nicht die perfekt manikürten Finger schmutzig.

Aurelio - nicht ohne seine Mutter

Während Mama nun also in der Küche schnippelte, brutzelte und abschmeckte, zeigte der schöne Sohn den Zuschauern seine umfassende Foto-Sammlung. Wer darauf zu sehen war? Natürlich Aurelio, der Mann, von dem die Frauen träumen, und der täglich bis zu 80 unmoralische Angebote über soziale Netzwerke bekommt. Im Mittelpunkt stand an diesem Abend dann natürlich auch Aurelio, der seinen Gästen auch noch 15 Jahre alte italienische Fernsehaufzeichnungen zeigte, bei denen er - blutjung und begehrenswert - singend über die Bühne hüpfte. Die Gäste wurden bei Aurelio zwar zur Nebensache, doch dank Mutters Kochkunst ergatterte er das Siegertreppchen - das er sich mit Walter letztendlich teilen musste.

Kommen wir also zum ältesten Ex-Buschbewohner der diesjährigen Dschungelcamp-Staffel: Walter Freiwald, der sich selten durch Zurückhaltung und Bescheidenheit auszeichnete. Nach eigenen Angaben brutzelt er natürlich auf Sterne-Niveau und könnte gewiss locker auch einen Bundespräsidenten bekochen - und zwar am liebsten sich selbst. Doch das ist ein anderes Thema. Walter zog gut gelaunt los, um Zutaten für sein Luxus-Menü einzukaufen. Dieser frohsinnige Gemütszustand des 60-Jährigen ist besonders erwähnenswert, da er über alle Dinner-Abende eine stabile Psyche zeigte und nicht - wie einst im Dschungelcamp - über die Stränge schlug. Man konnte ihn beim "Promi Dinner" getrost als netten, freundlichen Herrn ohne Auffälligkeiten bezeichnen. Und selbst Aurelio bestätigte diesen Eindruck.

Freiwalds Häppchen aus Schokolade und Bacon ließen Tanjas Brüste gleich spürbar wachsen und versetzten Rebecca in absolute Verzückung. Sein edel gestaltetes Häuschen würde einem zukünftigen Bundespräsidenten gerecht werden und auch seine drei Mitstreiter stöberten nur zu gerne in den Räumlichkeiten des rüstigen Bald-Rentners herum. Das Essen mundete allen Beteiligten und am meisten lobte Walter sich selbst.

Volle Weiblichkeit dank Tanja und Rebecca

Die beiden Damen des Abends landeten gemeinsam auf dem zweiten Platz. Ob es bei Tanja Tischewitsch an ihrem freizügigen Outfit, am ununterbrochenen Redeschwall oder tatsächlich an ihrem Menü lag, dass sie so viele Punkte einheimste? Das ließ sich am Ende nicht mehr nachvollziehen. Nebenbei outete sich die vollbusige Schönheit als einstiger Internet-Star. "Also, ich war ja mal ein YouTube-Star, mit einem eigenen Song. Ja echt, voll peinlich, über Tangas, so Ballermann-mäßig", sprudelte es so aus ihr heraus. Und dann kochte Tanja auch noch an einem defekten Herd - besser, als man es überhaupt erwartet hätte.

Rebecca Siemoneit-Barum punktete eher mit ihrer hübschen Tochter im Teenageralter, die ständig Mama zur Hand ging, oder sich auf sonstige Weise vor die Kameras mogelte. Das Menü war so lala, dafür aber zeigte Töchterchen Rachel Aurelio und Tanja, was sie so an einer Pole-Dance-Stange in ihrem Schlafzimmer mit ihrem Körper fabrizieren kann. Doch Mutter Rebecca war so stolz auf ihr Töchterchen, dass sie dies mit einem liebevollen Mama-Lächeln geschehen ließ.

Das Promi-Dinner endete am Sonntagabend mit einer Drohung aus Walter Freiwalds Mund. Nach seinem gemeinsamen Sieg mit Aurelio Savina fielen sich die Kerle in die Arme und Walter ließ seinen Freudentränen freien Lauf. Dann stammelte er noch: "Aurelio, wenn ich Bundespräsident werde, wirst du Bundeskanzler. Dann musst du arbeiten und ich nicht", sagt er. Was für ein Angebot für den schönsten Italiener des Universums.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe