Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > DSDS >

DSDS 2015: Bohlen-Liebling Marcel versagen die Nerven "Ich bin raus!"

Fragwürdige Entscheidung  

"Sorry, ich bin raus!" Bohlens Liebling Marcel versagen die Nerven

19.04.2015, 10:24 Uhr

DSDS 2015: Bohlen-Liebling Marcel versagen die Nerven "Ich bin raus!". Kläglicher Auftritt bei DSDS: Marcel und Jeannine. (Quelle: RTL/Stefan Gregorowius)

Kläglicher Auftritt bei DSDS: Marcel und Jeannine. (Quelle: RTL/Stefan Gregorowius)

Er kam sah und - versagte. Zumindest in den ersten beiden Anläufen. Was DSDS-Kandidat Marcel Kärcher im Duett mit Jeannine vor den Augen der Jury ablieferte, war unterirdisch. Der gutaussehende Sunnyboy mit dem Muskelbody hatte bereits beim letzten Mal einen ordentlichen Aussetzer und schickte sich am Samstagabend an, denselben Fehler zu wiederholen. Doch Dieter Bohlen gab dem 33-Jährigen eine dritte Chance. Ist das gerecht?

Es ging um Einiges in der letzten Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar": In Duetten sollten sich die verbliebenen Kandidaten für die Top Ten qualifizieren. Jeannine und Marcel sollten den Hit "Ohne Dich" der Münchner Freiheit zum Besten geben. In glühender thailändischer Sonne traten sie vor das Jurypult auf der Wasserbühne und los ging es.

Technische Probleme - von wegen!

Schon bei den Proben war Marcels Nervosität deutlich sichtbar. Der Druck lastete auf ihm, die Angst vor einem Fehler beherrschte ihn. Jeannine tat ihr bestes, den Blondschopf zu beruhigen. Trotzdem bekam Marcel beim Auftritt bereits die erste Zeilen von "Ohne dich" nicht heraus. Blackout? Vergessen? Dieter Bohlen schob es zunächst auf die Technik ("Hörst du dich überhaupt?") und bat die Regie, den Ton lauter zu stellen. Musik zum zweiten Mal ab und - bitte.

Marcel stolperte durch den Song

Doch auch dieses Mal ersetzte Marcel seinen Text mit "dadadadam" und entschuldigte sich: "Sorry, ich bin raus!" Die Musik wurde erneut abgebrochen und Mandy Capristo betrieb Seelenmassage. "Was ist los mit dir? Willst du was trinken? Jetzt konzentrier' dich mal!" Dritter Anlauf - und es klappte. Zwar nicht berauschend, aber Marcel schaffte den Text und traf die Töne. Dennoch schien jedem Zuschauer und auch dem Kandidaten selbst klar zu sein: für die Top Ten, also die zehn besten Kandidaten der Show, dürfte das nicht gereicht haben.

Bohlen: "Zwischen Desaster und Katastrophe"

Umso überraschender Bohlens Resümee über Marcel: "Du bist ein echtes Talent. Bist ein guter Typ. Warst oft der Beste in deiner Gruppe. Dann waren die letzten beiden Auftritte zwischen Desaster und Katastrophe und ich habe mich gefragt: 'Ham sie dem ins Gehirn geschissen, oder was?' Ich hab schon überlegt, das ist Samenstau oder sowas... Aber wenn man über weite Teile des Wettbewerbs einfach so geil singt, und so ein guter Typ ist wie du, kommt man hier natürlich auch weiter. Wir verzeihen dir den Ausrutscher heute." Und schon war Marcel drin - in den Top Ten von DSDS.

Fest steht: Es mussten schon Kandidaten nach nur einem Fehlversuch gehen und haben von Musikmeister Bohlen dazu ordentlich was auf den Deckel bekommen. Marcel scheint dem 61-Jährigen jedoch sehr am Herzen zu liegen und daher gibt er ihm eine Art Welpenschutz. Fair gegenüber den anderen ist das nicht. Bleibt zu hoffen, dass DSDS-Teilnehmer wie Severino und Antonio, die mit ihrem Ausnahmetalent das Gesangsniveau dieser Staffel sehr hoch halten, Marcel noch zeigen werden, was echte Stimmenwunder sind.

Die Top Ten stehen fest

Weitere Sänger, die es in die Top Ten geschafft haben, sind: Antonio Gerardi, Leon Heidrich, Severino Seeger, Erica Greenfield, Jeannine Rossi, Laura Herrmann Lopez, Seraphina Ueberholz, Robin Eichinger und Viviana Grisafi. Sie kämpfen demnächst - zurück in Deutschland - in den großen Eventshows um den Titel "Superstar" 2015.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: