Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Samu Haber über Gründe für "The Voice"-Ausstieg: Die letzte Zeit war kräftezehrend

Gründe für seinen "The Voice"-Ausstieg  

Samu Haber: "Zum Ende hin war ich in schlechter Verfassung"

07.05.2015, 14:16 Uhr | t-online.de , dpa

Samu Haber über Gründe für "The Voice"-Ausstieg: Die letzte Zeit war kräftezehrend. Samu Haber über die Gründe für seinen "The Voice"-Ausstieg. (Quelle: imago images)

Samu Haber über die Gründe für seinen "The Voice"-Ausstieg. (Quelle: imago images)

Anfang der Woche hatte Sunrise-Avenue-Sänger Samu Haber (39) überraschend verkündet, dass er als Juror bei "The Voice of Germany" aussteigen wird. Nun hat der Publikumsliebling noch einmal detaillierter über die Gründe für seine Entscheidung gesprochen. Demnach habe er die vergangenen Jahre als Musiker und Coach als "sehr kräftezehrend" empfunden. 

"Wir haben nur gearbeitet, und zum Ende hin war ich in schlechter Verfassung", sagte er der deutschen Ausgabe des "People"-Magazins. "Ich konnte nicht mehr schlafen, fühlte mich unwohl und hatte zugenommen."

Während eines Australienurlaubs sei er sogar zusammengebrochen. "Danach musste ich erst mal ins Krankenhaus", zitiert "bild.de" aus dem Magazin.

Ärzte hätten ihm Anfang des Jahres geraten, auf seine Gesundheit zu achten. Er habe daraufhin einiges geändert. "Zum Beispiel trinke ich keinen Alkohol mehr. Und auch Zucker habe ich verbannt. Jetzt trinke ich Wasser und selbst gemachte Smoothies", sagte der Musiker.

Neue Show auf ProSieben

Ein weiterer Grund für seinen Ausstieg bei "The Voice" ist aber auch, dass er eine neue Show bei ProSieben bekommen hat. Darüber hinaus wolle er aber seinen Sommer genießen, hatte Haber auf Facebook mitgeteilt. "Ich habe lange darüber nachgedacht, und mich dann entschieden, diesen Sommer etwas netter und leichter für mich zu gestalten", schrieb er in der Nachricht. "Ich will die Festival-Shows mit Sunrise Avenue genießen und die Tage und Wochen dazwischen am Strand und in meinem Sommerhaus verbringen. Nennt mich faul. Aber es ist mein Leben."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal