Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Ed O'Neill wird 70: Was Al Bundy und Familie heute machen

"Eine schrecklich nette Familie"  

Ed O'Neill wird 70: Das wurde aus den Bundy-Stars

13.04.2016, 10:16 Uhr | mth/JK/CK/SKO, t-online.de

Ed O'Neill wird 70: Was Al Bundy und Familie heute machen. Christina Applegate und ihr ehemaliger Serienbruder David Faustino bei der Premiere ihres neuen Films "Vacation". (Quelle: Reuters)

Christina Applegate und ihr ehemaliger Serienbruder David Faustino bei der Premiere ihres neuen Films "Vacation". (Quelle: Reuters)

Als Damenschuhverkäufer Al Bundy wurde Ed O'Neill in der Kultserie "Eine schrecklich nette Familie" zum gefeierten Star. Am 12.04. feierte der US-Schauspieler seinen 70. Geburtstag. In unserer Foto-Show zeigen wir, was aus O'Neill und den übrigen Mitgliedern der Chaos-Familie geworden ist. 

Zehn Jahre, von 1987 bis 1997, lief die überaus erfolgreiche Sitcom im TV. Ed O'Neill alias Al Bundy ist noch immer ein gefragter Serienstar. Er spielt bereits seit 2009 in der preisgekrönten Sitcom "Modern Family" mit. Dabei hat O'Neill erneut die Rolle des Familienvaters inne. Da enden die Gemeinsamkeiten mit seiner Kultrolle aber auch schon.

Denn anders als Al Bundy verfügt seine "Modern Family"-Figur Jay Pritchett über Kohle ohne Ende sowie über eine sehr viel jüngere Gattin. Davon konnte Al Bundy nur träumen. In den USA ist "Modern Family" seit Jahren ein Hit, in Deutschland läuft die Serie allerdings nur beim Spartenkanal RTL Nitro.

Was viele seiner Fans gar nicht wissen, ist, dass der wenig sportlich anmutende O'Neill die Kampfsportart Brazilian Jiu-Jitsu praktiziert - und sogar Träger des schwarzen Gürtels ist. 

Ein Golden Globe für Peggy Bundy

Auch Peggy-Bundy-Darstellerin Katey Sagal kann sich über mangelnde Arbeit nicht beschweren. Die 61-Jährige ergatterte nach dem Ende von "Eine schrecklich nette Familie" 1997 noch zwei weitere Serienhauptrollen. Von 2002 bis 2005 mimte sie in der Serie "Meine wilden Töchter" eine Mutter von drei Mädchen, von denen eines vom späteren "Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco gespielt wurde.

Eine ganz andere Art von Mutterfigur - nämlich eine skrupellose Matriarchin - verkörperte Sagal in der Biker-Serie "Sons of Anarchy", für die sie 2011 sogar mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde.

Kürzlich wurde bekannt, dass Sagal in dem TV-Remake von "Dirty Dancing" mitspielt. Darin übernimmt sie die Rolle der ehemaligen Schönheitskönigin Vivian Pressman, die dafür bekannt ist, jüngere Männer abzuschleppen. Ob und wann Sagal damit auch hierzulande im TV  zu sehen sein wird, ist indes noch nicht bekannt. 

Applegate überwand eine Brustkrebs-Erkrankung

In "Eine schrecklich nette Familie" kam Christina Applegate als schöne, aber dümmliche Teenie-Tochter Kelly nicht immer gut weg. Im wahren Leben ist die 44-Jährige aber keineswegs eine "Dumpfbacke", sondern eine ziemlich erfolgreiche Fernseh- und Kinodarstellerin. Ihre Hauptrolle in der Serie "Samantha Who?" brachte ihr zwei Golden-Globe- und Emmy-Nominierungen ein.

Auch auf der Leinwand ist sie immer wieder zu sehen. In "Vacation - Wir sind die Griswolds", einer Fortsetzung der erfolgreichen 80er-Jahre-Filme "Die schrillen Vier auf Achse" und "Schöne Bescherung", spielte sie eine Hauptrolle.

Ab Anfang Oktober dieses Jahres ist Applegate zusammen mit Mila Kunis und Kristen Bell in der Kino-Komödie "Bad Moms" zu sehen. Darin verkörpern die Leinwand-Gracien drei ausgelaugte Mütter, die an der Schule ihrer Kinder gegen sogenannte Helikopter-Eltern kämpfen.

Gesundheitlich lief es bei der Blondine allerdings nicht immer gut: Im Sommer 2008 wurde bekannt, dass Applegate unter Brustkrebs leidet. Doch sie überwand die Krankheit und brachte 2011 eine Tochter zur Welt.

Bud wurde zum ersten Mal Vater

Nicht so erfolgreich wie seine Serienschwester ist David "Bud" Faustino. Zu seinen größten Rollen in den vergangenen Jahren zählten ein Gastauftritt im Jahr 2013 in "Modern Family", der Erfolgsserie seines einstigen Serienvaters Ed O'Neill, und ein Cameo-Auftritt im kürzlich angelaufenen Kinofilm "Entourage". Neben einigen Einsätzen in zu vernachlässigenden B-Movies ist der 41-Jährige vor allem als Synchronsprecher für Cartoons im Einsatz. 2007 geriet Faustino in den Fokus der Öffentlichkeit, weil er von der Polizei wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden war.

Privat läuft es für Faustino jedoch zurzeit rund: Seine Freundin Lindsay Bronson und er wurden im November 2015 Eltern einer Tochter. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal