Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

ARD: Kai Pflaume muss mit "Dalli Dalli"-Neuauflage "Das ist spitze" pausieren

Das ist nicht so spitze  

Kai Pflaume muss mit "Dalli Dalli"-Neuauflage pausieren

28.08.2015, 11:13 Uhr | jho

ARD: Kai Pflaume muss mit "Dalli Dalli"-Neuauflage "Das ist spitze" pausieren. Kai Pflaume kehrt mit "Das ist spitze!" 2015 nicht mehr auf den Bildschirm zurück. (Quelle: dpa)

Kai Pflaume kehrt mit "Das ist spitze!" 2015 nicht mehr auf den Bildschirm zurück. (Quelle: dpa)

Nein, ein endgültiges Aus sei es keinesfalls, gibt sich die ARD Mühe zu betonen. Auf den Bildschirm kehrt Kai Pflaumes Show "Das ist spitze!" dieses Jahr allerdings auch nicht mehr zurück.

Von der Neuauflage von "Dalli Dalli" gab es 2015 nur eine neue Show: Die Spezialausgabe anlässlich des Geburtstags von Hans Rosenthal, der im Frühjahr 90 Jahre alt geworden wäre. Und bei dieser einen Ausgabe wird es auch bleiben: Für dieses Jahr sei keine weitere "Das-ist-spitze!"-Fortsetzung geplant, bestätigte ein Sendersprecher dem Medienmagazin "dwdl.de".

Pflaume hat zu viel zu tun

Als Begründung nennt der Sender das Arbeitspensum des Moderators. Kai Pflaume sei bei verschiedenen "zeitaufwendigen Produktionen" eingeplant: "Deutschland, wo bist du?", "Wer weiß denn sowas?" oder "Zeig mir deine Welt". "Er hat deshalb keine Kapazitäten für andere Studioproduktionen frei", heißt es.

Dies bedeute aber nicht das Aus für "Das ist spitze!". Angesichts der zuletzt etwas rückläufigen Quoten für die Show verwundert es aber auch nicht, dass die ARD erst einmal auf andere Formate setzt. Pflaumes "Wer weiß denn sowas?" beispielsweise hat sich als Vorabendshow etabliert und lockte auch mit einer Spezialausgabe am Samstagabend schon viele Zuschauer vor die Fernseher. Die Fortsetzung dieser Quizshow ist beschlossene Sache.

Der 48-jährige Pflaume wird sich zudem demnächst in einem weiteren Format auf die Suche nach vermissten Personen begeben. Ob mit oder ohne "Das ist spitze!": An dem Moderator führt in der ARD offensichtlich kaum ein Weg vorbei.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018