Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Grill den Henssler": Hans Sarpei schlägt Steffen Henssler

Sanitäter musste kommen  

Hans Sarpei holt sich blutige Schnittwunde bei "Grill den Henssler"

23.11.2015, 12:35 Uhr | t-online.de

Wer lässt sich schon von einer Fleischwunde vom Kochen abhalten? Ex-Fußballer Hans Sarpei jedenfalls nicht. Bei "Grill den Henssler" schnitt sich der 39-Jährige so tief in die Fingerkuppe, dass der Sanitäter kommen musste - doch Sarpei kochte ungerührt weiter.

Der Unfall passierte beim Hauptgang, bei dem Gastgeber Steffen Henssler und der Kult-Kicker Chicken Light Soup mit Fufu, einem Brei aus Maniok oder Yams und Kochbananen, zubereiteten - eine Spezialität aus Sarpeis Heimat Ghana.

Der Ex-Kicker schnitt sich bei der Zubereitung in den Daumen und wurde zunächst von Moderatorin Ruth Moschner verarztet. "Oh, du hast dich richtig tief geschnitten", kommentierte sie, während sie ihm ein Pflaster um den Finger wickelte. Doch Sarpei war so konzentriert aufs Kochen, dass er die Verletzung kaum wahrzunehmen schien.

Handschuh durchgeblutet

Der Schnitt war allerdings so tief, dass er dem Sportler keine Ruhe ließ. Der Handschuh, den er sich übergezogen hatte, um den Daumen zu schützen, war schnell durchgeblutet. Sarpei erklärte ganz cool, er brauche lediglich einen neuen Handschuh - doch Moschner bestand darauf, dass ein Sanitäter kommt und den Finger unter die Lupe nimmt.

Selbst während der Sanitäter die Schnittwunde versorgte und dick verband, ließ sich der "Let's Dance"-Sieger nicht ablenken: Mit der anderen Hand kochte Sarpei munter weiter. Zum Countdown durfte er aufgrund seines Handicaps dann allerdings die Hilfe von Koch-Trainer Mario Kotaska in Anspruch nehmen. 

Sarpei triumphiert über Henssler

Sarpeis voller Körpereinsatz zahlte sich aus - ebenso wie die Wahl des Gerichts aus seiner Heimat. Denn der Fußballer holte bei der Jury einen Punkt mehr für seinen Hauptgang als Henssler. Der verlor damit eine Wette und muss in der nächsten Show im Trikot des FC Bayern München und Lederhose kochen. 

In der Gesamtwertung unterlag das Promi-Trio, zu dem neben Sarpei noch Schauspielerin Joyce Ilg und Laufsteg-Trainer Jorge Gonzalez gehörten, allerdings dem TV-Koch. Henssler gewann mit 70:66 Punkten - sein sechster Sieg in der sechsten Folge dieser Staffel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal