• Home
  • Themen
  • Ruth Moschner


Ruth Moschner

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeltmeister will nicht zur WM in KatarSymbolbild für einen TextMagath teilt gegen Ex-Klub ausSymbolbild für einen TextKampfsport-Weltmeister erschossenSymbolbild für ein VideoVulkangase bedrohen Islands HauptstadtSymbolbild für einen TextWacken 2023 in Rekordzeit ausverkauftSymbolbild für ein VideoDürre legt Weltkriegsbombe freiSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit WallemähneSymbolbild für einen Text20-Jähriger geht in Freibad unter – totSymbolbild für einen TextGriff unter Rock: Frau fotografiert TäterSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextZwei Männer stechen 18-Jährigen niederSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Moderatorin bekommt pikante Frage

Ruth Moschner

Ruth Moschner stoppt Vertrieb von "Penis-Buch"

Kürzlich wies sie amüsiert auf ein Buch hin. Inzwischen ist Ruth Moschner beim Gedanken daran "übel". Sie hat den Verkauf des "Penis-Theaters" sogar gestoppt.

Ruth Moschner: Die Moderatorin hat den Vertrieb eines Buches stoppen können.

Der nächste Promi ist raus: Nach dem Brilli, dem Koala und der Möwe musste nun auch Galax'Sis die Show verlassen. In dem "Masked Singer"-Kostüm verbarg sich eine professionelle Musikerin.

"The Masked Singer": Galax'Sis ist raus.

Für die Möwe ist die Reise bei "The Masked Singer" nach Show zwei vorbei. Unter dem komödiantischen Vogelkostüm steckte ein bekanntes Gesicht aus dem ZDF. Eine Maske fiel aufgrund von Corona am Samstagabend aus.

"The Masked Singer": Die Möwe ist raus.

Für die meisten wird sie immer Cindy aus Marzahn sein, doch mittlerweile tritt Ilka Bessin nur noch unter ihrem echten Namen auf. Nun teilt die Komikerin ein altes Foto von sich – mit Igelschnitt statt pinker Blume im Haar.

Ilka Bessin: Sie wurde als Cindy aus Marzahn berühmt.

Gegen anstößige Nachrichten kann sich Ruth Moschner kaum wehren: Facebook und Co. helfen der Polizei nicht bei den Ermittlungen. Nun schreibt sie einen offenen Brief und erklärt t-online die Hintergründe.

Ruth Moschner: Die beliebte Moderatorin nutzt ihre Reichweite, um auf mehr Rechte im Netz aufmerksam zu machen.
Von Sebastian Berning

Am Donnerstag lief zum ersten Mal "The Masked Dancer". In der neuen Show wurde getanzt statt gesungen. Das Konzept kam nicht bei allen Zuschauern gut an – der Bart von Matthias Opdenhövel dafür umso mehr.

"The Masked Dancer": Sieben Kostüme müssen in vier Liveshows enttarnt werden.

Das Glühwürmchen muss schon in der ersten Show von "The Masked Dancer" die Maske abnehmen. Die Auflösung, wer unter dem aufwändigen Kostüm steckt, sorgt für Aufsehen im Fernsehstudio.

Symbolbild für ein Video

Nach dem Erfolg von "The Masked Singer" holt ProSieben nun auch "The Masked Dancer" ins Programm. Moderiert wird die Show wieder von Matthias Opdenhövel. Ruth Moschner hingegen ist raus aus dem Rateteam.

Ruth Moschner: Bei "The Masked Singer" gehörte die Moderatorin fest ins Rateteam.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag laden die "The Masked Singer"-Verantwortlichen zur "rätselhaften Weihnachtsshow". Mit von der Partie sind ein Rentier, ein Geschenk und eine Gans. Letztgenannte watschelt am Ende als stimmgewaltige Siegerin von der Bühne.

Yvonne Catterfeld gewinnt als Gans das "The Masked Singer"-Weihnachtsspecial.

Vier Figuren traten im Finale von "The Masked Singer" gegeneinander an. Gewinnen konnte natürlich nur eine von ihnen. Die fünfte Staffel der Show hat Mülli Müller für sich entschieden. Wer steckte im Kostüm?

Mülli Müller: Er ist "The Masked Singer"-Sieger der fünften Staffel.

Mülli Müller hat die fünfte Staffel von "The Masked Singer" gewonnen. Mit ihm standen drei weitere kostümierte Prominente im Finale. Wer aber waren Resi Raupe, Mops und Heldin?

Die Heldin und Raupe Resi: Diese beiden Figuren standen im "The Masked Singer"-Finale.

Die fünfte Staffel der beliebten Gesangsrateshow "The Masked Singer" und damit das große Rätselraten um die maskierten Promis läuft wieder. Das sind die Kostüme der aktuellen Staffel.

"The Masked Singer": Die Show geht in die fünfte Staffel.

Kurz vor dem großen "The Masked Singer"-Finale mussten zwei Promis die Show verlassen. Bei der ersten Entscheidung traf es den Teddy. Am Ende musste auch das Axolotl die Maske fallen lassen. 

"The Masked Singer": Das Axolotl ist raus.

Kurz vor dem Halbfinale musste der vierte Promi bei "The Masked Singer" seine Identität lüften: Der Phönix ist raus. Und unter der Maske kam ein TV-Star zum Vorschein.

"The Masked Singer": Der Phönix ist raus.

Als Moderatorin steht Ruth Moschner seit über 20 Jahren im Rampenlicht. Eine lange Zeit, in der sich die 45-Jährige viel gefallen lassen musste. Jetzt macht sie ihrem Ärger Luft und bekommt Unterstützung von anderen Promis.

Ruth Moschner: Die Moderatorin spricht über Bodyshaming.

Die fünfte Staffel ist gestartet, die erste Maske bereits gefallen: In der Auftaktfolge am Samstagabend hat ein Promi "The Masked Singer" nach nur einer Show schon wieder verlassen müssen. Die Chili ist raus.

"The Masked Singer": Die Chili wurde von den Zuschauern rausgewählt.

Im Oktober geht die Musik-Rateshow in die nächste Runde. Auch diesmal verstecken sich Promis in kunterbunten Kostümen. Nun hat ProSieben die erste neue Maske vorgestellt – und weitere Details preisgegeben.

"The Masked Singer": Die Jury für die kommende Staffel steht fest.

Der Deutsche Fernsehpreis feiert nach coronabedingter Pause im vergangenen Jahr sein Comeback. Da lässt sich die Prominenz nicht zweimal bitten und flaniert großenteils stilsicher über den roten Teppich.

Nazan Eckes, Victoria Swarovski und Sarah Engels: Nur drei von zahlreichen Gästen beim Deutschen Fernsehpreis in Köln.

Mit ihrer Meinung hält Ruth Moschner nicht gern hinterm Berg. Kürzlich machte sie ihren Standpunkt zum Gendern deutlich. Nun gibt sie ihren Fans einen Eindruck davon, was sie von Jens Spahn hält. 

Ruth Moschner: Die Moderatorin teilte einen Witz über Jens Spahn.

Sie gönnte sich in der Vergangenheit bereits oft eine Pause. Ruth Moschner scheint nicht der größte Social-Media-Fan zu sein. Jetzt spricht die Moderatorin über ihr "Comeback" – und ihr Herzensprojekt.

Ruth Moschner: Die Moderatorin feiert ein kleines Social-Media-Comeback.

In ihrer Show "Buchstaben Battle" gendert Ruth Moschner. Während das viele absolut richtig finden, gibt es auch jene, die sich daran stören. Auf Instagram wurde die Moderatorin dafür jetzt kritisiert und reagiert mit einem Konter.

Ruth Moschner: Kritik an ihrer Sprache ließ die Moderatorin nicht unkommentiert.

Zum Halbfinale gab es eine Neuerung bei "The Masked Singer": Zum ersten Mal wurden zwei Prominente enttarnt. Nach Runde eins traf es den Stier. Jury und Publikum lagen bei ihm richtig mit ihren Vermutungen.

Der Stier: Er wurde im Halbfinale von "The Masked Singer" als erstes rausgewählt.

Wie gewohnt hießen die Stammrater Ruth Moschner und Rea Garvey auch im Halbfinale einen Gast in ihrer Runde willkommen. Am Dienstagabend saß Katrin Bauerfeind neben ihnen am Pult – und sorgte für Begeisterung.

Kathrin Bauerfeind: Die Moderatorin war im Halbfinale Gastraterin bei "The Masked Singer".

Zum ersten Mal wurden im Halbfinale von "The Masked Singer" gleich zwei Prominente enttarnt. Bei der ersten Entscheidung musste der Stier seine Maske ablegen. Am Ende der Folge traf es dann noch den Monstronauten.

Der Monstronaut: Er muss sich von "The Masked Singer" verabschieden.

Für ihren Gastauftritt bei "The Masked Singer" trug Lena Gercke einen Look, für den das Model im Netz kritisiert wurde – aus einem bestimmten Grund gab es wiederum Kritik für negative Worte.

"The Masked Singer": Lena Gercke unterstützte am Dienstagabend das Rateteam.

Als verspielt, jung und frech wird das Küken beschrieben. Zudem soll der Vogel "viel Blödsinn im Kopf" haben. Welcher Promi verbirgt sich wohl in dem voluminösen "Masked Singer"-Kostüm? 

Das Küken: Das Kostüm ist mit vielen funkelnden Strasssteinen besetzt.

Handgegossene Poser-Kette und maßgefertigte Goldleder-Schuhe: Das Quokka mag es glamourös und ein wenig protzig. Welchem Star geht es wohl ähnlich?

Das Quokka: Sein Kostüm besteht aus einer handgegossenen Poser-Kette und maßgefertigten Goldleder-Schuhen.

Nach dem Schwein und dem Einhorn musste sich in Folge drei von "The Masked Singer" auch das Quokka enthüllen. Unter der Maske verbarg sich ein Schauspieler, mit denen die Juroren nicht gerechnet haben.

Das Quokka: Unter der Maske steckte ein Schauspieler.

In der zweiten Folge von "The Masked Singer" bekam die Jury Unterstützung von Rapper Smudo. Doch statt eine große Hilfe zu sein, hat der Fanta-4-Star vor allem für jede Menge Lacher gesorgt.

"The Masked Singer": Smudo unterstützt die Ratejury.

Verwandte Themen

The Masked SingerGrill den HensslerSteffen Henssler

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website