Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp 2016: Wer ist raus? Ricky ist raus!

 (Quelle: t-online.de)Alle Infos zum DschungelcampSibylle RauchDomenico de CiccoEvelyn BurdeckiChris TöpperwienGisele OppermannBastian YottaTommi PiperSandra KiriasisLeila LowfireDoreen DietelFelix van DeventerPeter Orloff

Tag zehn im "Dschungelcamp"  

Bananen-Fan und Überrumpelungs-Knuddler Ricky ist raus

26.01.2016, 10:58 Uhr | t-online.de

Er versuchte noch, nach dem Streit mit Helena Fürst wieder gut Wetter zu machen. Doch die Zuschauer ließ die Versöhnungsaktion offensichtlich kalt: Ricky Harris musste am zehnten Tag das "Dschungelcamp" verlassen.

Völlig unvermittelt hatte der Ex-Talkshowmoderator plötzlich Helena umarmt, fest gedrückt und sie gebeten, ihren Streit doch bitte zu vergessen. Eine Aktion, die Helena völlig überrumpelte und von den anderen Dschungelcampern mit Unverständnis aufgenommen wurde: "Es war ein bisschen strange", urteilte Brigitte Nielsen.

"Das ist so offensichtlich", meinte auch Sophia Wollersheim. "Hier sind Leute drin, die mit gewissen Dingen punkten möchten und glauben, dass die Zuschauer zu dämlich sind, das zu checken." Später am Lagerfeuer lästerten auch Thorsten Legat und Brigitte Nielsen hingebungsvoll über Ricky. "Was war das!?", fragte Brigitte lachend, "warum hat er das gemacht?" "Keine Ahnung", so Legat. "Sie war erschrocken. Sie wollte das nicht."

Bananen-Drama 

Aber nicht nur mit seiner durchsichtigen Versöhnungsgeste strapazierte Ricky die Nerven seiner Mitcamper. Auch die Bananen-Affäre ließ ihn nicht los: Weil er im Dschungeltelefon sein Herz über Helena ausgeschüttet hatte, war er beim Verteilen der drei Bananen, die die Camper bekommen hatten, vergessen worden. Doch statt die Sache einfach abzuhaken, machte Ricky ein Drama daraus. Er wollte alles genau wissen: Wie sahen die Bananen aus? Wie haben sie geschmeckt? Waren sie süß? Wie wurden sie aufgeteilt? Warum wurde er vergessen? Eine unendliche Geschichte.

Ricky und Jürgen machen "Altventskalender"-Türchen auf

Letztlich konnte Ricky auch nicht mehr mit der Dschungelprüfung "Altventskalender" punkten, zu der er mit Jürgen Milski antrat. Ricky musste Weihnachtsgeschenke auspacken, auf denen Nummern standen. Jürgen sollte dann das entsprechende Türchen auf einem überdimensionalen "Altventskalender" öffnen und zwischen allerlei Getier, vermodernden Fischabfällen oder ähnlich Ekligem die Sterne bergen. Die beiden schafften es tatsächlich innerhalb der Zeit, alle acht Sterne zu ergattern. 

Lange genießen konnte Ricky den Triumph aber nicht. Die Entscheidung, wer gehen musste, fiel zwischen ihm und Nathalie Volk. Und Ricky zog den Kürzeren. "Jetzt geh' ins Hotel und ess' zehn Bananen", riet Brigitte Nielsen ihm zum Abschied. Das wird er sich garantiert nicht zweimal sagen lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal