Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Gericht verbietet "Team Wallraff"-Bericht über Helios-Kliniken

"Wenn Krankenhäuser gefährlich werden"  

Gericht verbietet "Team Wallraff"-Bericht über Helios-Kliniken

18.04.2016, 16:58 Uhr | t-online.de

Gericht verbietet "Team Wallraff"-Bericht über Helios-Kliniken. Ein TV-Bericht von Günter Wallraffs Reporter-Team wurde per Gerichtsbeschluss verboten. (Quelle: RTL)

Ein TV-Bericht von Günter Wallraffs Reporter-Team wurde per Gerichtsbeschluss verboten. (Quelle: RTL)

RTL darf einen im Januar 2016 gezeigten Beitrag der Sendung "Team Wallraff - Reporter undercover" über die Helios-Kliniken nicht mehr ausstrahlen. In der Folge "Wenn Krankenhäuser gefährlich werden" hatte sich eine Reporterin in das Helios-Krankenhaus Wiesbaden eingeschleust und heimliche TV-Aufnahmen gedreht. 

Dagegen wehrten sich die Helios-Kliniken: "Das Filmmaterial wurde heimlich gedreht und ist insgesamt irreführend. Die verdeckten Aufnahmen durch eine als Praktikantin getarnte Reporterin in zum Teil sehr intimen Situationen sind ein nicht gerechtfertigter Eingriff in die Privatsphäre unserer Patienten und Mitarbeiter." Zudem sei der Bericht reißerisch gewesen, begründete die Geschäftsführung von Helios die Klage. Das Landgericht Hamburg folgte dieser Sichtweise und erließ eine Unterlassungsverfügung. 

Nicht der erste Gerichtsstreit um "Team Wallraff"

Es ist nicht das erste Mal, dass die TV-Berichte von "Team Wallraff" ein Fall für die Justiz werden. Nach einem Beitrag im Magazin "Extra" vom Dezember 2015 über angebliche Missstände in den Hamburger Marseille-Kliniken zogen diese vor Gericht und erwirkten eine einstweilige Verfügung gegen RTL.

Schon im Sommer 2015 hatte das Unternehmen eine einstweilige Verfügung gegen RTL erwirkt. Dabei ging es um eine Reportage aus Großküchen. 

Kritik an Günter Wallraff

"Team Wallraff" ist ein Reporterteam, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, undercover Missstände in Unternehmen zu recherchieren und öffentlich zu machen. Geleitet wird das Team vom bekannten Investigativjournalisten Günter Wallraff

Wallraff hatte seit den 60er Jahren immer wieder mit spektakulären Undercover-Einsätzen und daraus resultierenden Enthüllungen für Aufsehen gesorgt. Etwa als "Bild"-Redakteur ("Der Aufmacher") oder als türkischer Gastarbeiter ("Ganz unten"). Seit Wallraff für RTL tätig ist, steht er häufig in der Kritik. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal