Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Tutti Frutti"-Neuauflage: Balder fordert Höschenzwang

"Tutti Frutti"-Neuauflage  

Hugo Egon Balder fordert Höschenzwang

14.10.2016, 11:08 Uhr | t-online.de, mth

"Tutti Frutti"-Neuauflage: Balder fordert Höschenzwang. Das "Tutti Frutti"-Trio: Hugo Egon Balder mit seinen Assistentinnen Monique Sluyter (l.) und Tiziana d'Arcangelo (r.). (Quelle: imago images/Teutopress)

Das "Tutti Frutti"-Trio: Hugo Egon Balder mit seinen Assistentinnen Monique Sluyter (l.) und Tiziana d'Arcangelo (r.). (Quelle: Teutopress/imago images)

Was in den 90ern ein Skandalformat war, wirkt in Zeiten von "Ich zieh blank"-Shows wie "Adam sucht Eva" veraltet. Um aber bei der angekündigten Neuauflage von "Tutti Frutti" das passende Retro-Flair zu erhalten, fordert Ex-Moderator Hugo Egon Balder Höschenzwang.

"Die Schlüpfer oder Strings sollten bei den Strips am Ende bleiben", sagt der 66-Jährige zu "Bild.de". "Ganz nackt würde den schönen Charme der Ursprungs-Show zerstören."

Balder hatte die deutsche Version der italienischen Strip-Spielshow "Colpo Grosso" zwischen 1990 und 1993 bei RTLplus moderiert. Ein Kandidat und eine Kandidatin spielten dabei um Punkte, mit denen sie die Tänzerinnen des Cin-Cin-Ballets um ihre Kleidungsstücke erleichtern konnten. Extrapunkte gab es, wenn die Kandidaten selbst einen Strip hinlegten. Der Slip blieb aber immer an.

"Die Alleinschuldigen für den Untergang der Abendunterhaltung"

Deutschlands erste Erotik-Spielshow war damals eine kleine Sensation und sorgte für viel Diskussionsstoff. "Wir waren ja quasi die Alleinschuldigen für den Untergang der Abendunterhaltung", sagt Balder rückblickend. "Aber den Leuten hat's gefallen."

Die Neuauflage, die noch im Dezember 2016 auf RTL Nitro anlaufen soll, sieht Balder deshalb durchaus positiv. "Wieso also nicht etwas, was mal gut war, im neuen Gewand wiederbeleben", fragt er.

Er selbst steht nicht mehr als Moderator zur Verfügung. Allerdings sollen in der neuen Show wiederholt Ausschnitte aus den alten Ausgaben mit Balder gezeigt werden. Wer in seine Fußstapfen treten soll, ist noch nicht bekannt. Ob der Slip anbehalten werden darf, im Übrigen auch nicht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal