Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

WDR-Nachttalker Domian verabschiedet sich nach 21 Jahren auf Sendung

...

WDR-Nachttalker Domian verabschiedet sich  

Nach 21 Jahren - "Habe Demut gelernt"

18.12.2016, 09:14 Uhr | dpa

WDR-Nachttalker Domian verabschiedet sich nach 21 Jahren auf Sendung. Jürgen Domian hängt den Hörer auf. (Quelle: imago)

Jürgen Domian hängt den Hörer auf. (Quelle: imago)

Domian knipst das Licht aus und geht - nach 21 Jahren. In seiner letzten Sendung sprach der Nacht-Moderator noch einmal mit Anrufern über Trauriges und Skurriles. Dann packte er seine Sachen zusammen.

Nach 21 Jahren als "Kummerkasten der Nation" hat sich WDR-Nachttalker Jürgen Domian von seinem Publikum verabschiedet. "Die Zeit mit Euch war groß. Was ich gelernt habe in all den Jahren, das ist Demut", sagte der Moderator in der letzten "Domian"-Ausgabe in der Nacht zum Samstag.

Das waren die letzten Anrufer

Der 58-Jährige hatte das Ende seiner Sendung bereits vor geraumer Zeit angekündigt, weil er keine Lust mehr auf die Nachtarbeit habe.
Die letzte Sendung solle "relativ normal sein", kündigte Domian zu Beginn an. Und so sprach er unter anderem mit einer Anruferin, die ständig Angst hat, nicht rechtzeitig zur Toilette zu kommen, und mit einer weinenden Frau, deren Lebensgefährte kürzlich gestorben ist.

Kult-Oma Lydia war auch dabei

Sicherlich kein Zufall war es, dass auch eine alte Bekannte in der Leitung war. Die 76-jährige Lydia hatte Domian vor einigen Jahren mit einer Geschichte verblüfft, die sie nun noch einmal erzählen durfte: Sie habe auf dem Friedhof einen Mann kennengelernt und dann in einem nahegelegenen Wäldchen mit ihm "einen wunderbaren Orgasmus gehabt".

Kein Nachfolgeformat geplant

Zum Schluss sahen die TV-Zuschauer, wie Domian um 2 Uhr nachts mit wehmütigem Blick zu Leonard Cohens "Hallelujah" seine Kopfhörer ablegte, seine Sachen einpackte, die Jacke anzog und das Licht im Studio ausknipste. Auf Twitter bekundeten zahlreiche Fans ihr Bedauern über das Ende von "Domian". Der WDR plant kein Nachfolgeformat für die Sendung, die seit 1995 in fünf Nächten pro Woche im WDR-Fernsehen und WDR-Radio 1Live ausgestrahlt wurde.

Quotenrekord zum Abschluss

Eine gute Quote krönte den Abschied: Mit im Schnitt 380.000 Zuschauern verzeichnete die Kult-Sendung einen hervorragenden Marktanteil von 5,6 Prozent, das ist gut das Doppelte des Senderschnitts. In der Woche vor dem Abschied hatten 160.000 Zuschauer eingeschaltet, am Tag zuvor waren es 210.000 Zuschauer gewesen.

Auf Twitter bedankte sich Domians Haussender auf herziich-witzige Art: "Du kannst uns imemr anrufen".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018