Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"The Biggest Loser": Anna und Norbert sind kaum wiederzuerkennen

...

"The Biggest Loser"-Spezial  

Abnehm-Giganten: Anna und Norbert sind kaum wiederzuerkennen

10.01.2017, 14:15 Uhr | t-online.de

"The Biggest Loser": Anna und Norbert sind kaum wiederzuerkennen. Anna hat sich halbiert: Von stattlichen 138 Kilo Ausgangsgewicht hat die Studentin fast 80 Kilo abgespeckt. (Quelle: Screenhot ProSieben/Sat.1)

Anna hat sich halbiert: Von stattlichen 138 Kilo Ausgangsgewicht hat die Studentin fast 80 Kilo abgespeckt. (Quelle: Screenhot ProSieben/Sat.1)

In einem großen Spezial hat die Sat.1-Show "The Biggest Loser" am Sonntagabend noch einmal  die wichtigsten Kandidaten und ihre größten Abnehmerfolge gefeiert. Mit dabei: Norbert und Anna, die bei ihren Auftritten kaum wiederzuerkennen waren.

Auch wenn Anna die letzte Staffel der Abnehm-Show vorzeitig verlassen hatte, war sie im Spezial der absolute Hingucker. Fast 80 Kilo hat die Jurastudentin mittlerweile abgenommen. Das versetzte selbst Trainerin Mareike Spaleck in ungläubiges Staunen.

Anna hat über die Hälfte ihres Körpergewichts verloren

Als sie ins Camp einzog, lautete Annas selbstbewusster Wunsch: "Ich möchte gerne hobbymäßig modeln". Diesem ist sie nun ein ganzes Stück nähergekommen. Von 137,9 Kilo hat die Jura-Studentin mittlerweile fast 80 Kilo abgespeckt und damit über die Hälfte ihres Körpergewichts verloren. Das ist noch keiner Frau in der Geschichte von "The Biggest Loser" gelungen.

Erstes Modelshooting im Kasten

Mittlerweile hat Anna auch ein erstes Model-Fotoshooting absolviert und weiß, dass sie das weiterhin regelmäßig machen möchte. Sie sei während des Shootings richtig aufgeblüht, erzählt sie strahlend, "auch wenn ich mich manchmal noch nicht richtig in meinem Körper angekommen fühle". Immerhin hat sie sich in nur einem halben Jahr körperlich enorm verändert.

Da Anna jedoch weiterhin regelmäßig Sport treibt - am liebsten sind ihr die Laufrunden mit ihrem Papa - und sich bewusst ernährt, wird auch ihr Kopf bestimmt bald checken, was ihr Körper längst weiß: Anna hat ihren großen Traum erfüllt.

Campsenior Norbert galt als hoffnungsloser Fall

Kandidat Norbert (51) war der Campsenior der letzten Staffel. Zwar schaffte er es nicht bis ins Finale von "The Biggest Loser", doch auch sein Abnehmmarathon ist überragend. Mit stolzen 183,4 Kilo startete der Rechtsanwalt in die Show - Bauchumfang: 1,75 Meter.

Als echter Schreibtischtäter hatte er in den vergangenen Jahren jedes Jahr vier Kilo zugenommen, ordentlich futtern und fernsehen waren seine Highlights nach Feierabend. Bewegung? Fehlanzeige! Irgendwann waren selbst einfache Gartenarbeiten zu schwer für ihn. Sein Arzt zog die Reißleine: "Sie müssen etwas tun, sonst war auch alles andere umsonst." Bei einem derartigen Übergewicht drohen Diabetes, Herzinfarkt oder Darmkrebs, erklärt er.

Rückschläge hielten ihn nicht auf

Und Norbert packte es an. Bei "The Biggest Loser" verlor er sagenhafte 66 Kilo. Das war nicht immer leicht, doch mit seiner enormen Willensstärke hat der "Oldie" es allen gezeigt. Dass er in den Challenges mit den anderen Kandidaten regelmäßig den letzten Platz belegte, hat ihn von seinem Vorhaben nicht abgebracht. Es hat ihn sogar angestachelt, weiter dran zu bleiben.

Weniger Kilos, mehr Lebensfreude

Und die Kilos purzelten. Vor allem seine Kinder sind mächtig stolz auf den Papa, der ihrer Ansicht nach mit jedem Kilo Körpermasse, das er verloren hat, doppelte Lebensfreude und Energie hinzugewann. Nach dem Ende der Show stand für Norbert noch eine wichtige Operation bevor: Weil er am Bauch eine so große Menge an Fett verloren hatte, hatte sich eine sogenannte Fettschürze gebildet, die ihm im Krankenhaus entfernt wurde. Damit hat der Anwalt in Zukunft noch mehr Bewegungsfreiheit für weitere Sporteinheiten.

Ob es auch in der neuen Staffel wieder Abnehmrekorde geben wird, kann man ab dem 15. Januar beobachten. Da geht "The Biggest Loser" in die nächste Runde.

"The Biggest Loser", ab 15. Januar 2017, 16.50 Uhr, Sat.1

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018