Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

RTL musste einschreiten – Der Bachelor wollte zu viel Sex

...

Sender schritt angeblich ein  

Wollte der Bachelor zu viel Sex mit den Kandidatinnen?

14.01.2018, 19:59 Uhr | t-online.de, JSp

RTL musste einschreiten – Der Bachelor wollte zu viel Sex. Janina Celine, Daniel und Alina: Der Bachelor sucht im TV nach der Liebe. (Quelle: MG RTL D)

Janina Celine, Daniel und Alina: Der Bachelor sucht im TV nach der Liebe. (Quelle: MG RTL D)

Sex sells, das ist mittlerweile wohl jedem klar. Daniel Völz soll bei "Der Bachelor" aber offenbar so interessiert an Bett-Dates mit den Ladys gewesen sein, dass selbst RTL einschritt.  

Sehr höflich, vielleicht sogar ein bisschen schüchtern wirkte Bachelor Daniel Völz, als er am Mittwoch zum ersten Mal in seinem Amt als Rosenverteiler in Erscheinung trat. Doch angeblich trügt dieser Schein. 

Die Zeitschrift "IN" will aus Produktionskreisen erfahren haben, dass Daniel so seine ganz eigene Vorstellung vom Kennenlernen hat. "So früh und schnell kam es beim Bachelor noch nie zu Intimitäten", zitiert das Magazin einen Insider. Und weiter: "Daniel wollte so häufig Sex, dass RTL eingreifen musste."

Tatsächlich erklärte der TV-Junggeselle bereits in einem Interview mit "Express", dass Sex für ihn zum Treffen einer Entscheidung wichtig sei. Auch die Mädels zeigten sich in der ersten Folge der Show nicht abgeneigt. Nadine sagte zum Beispiel, sie könne sich schon vorstellen, Sex vor der Kamera zu haben. Auch Michelle sprach offen über ihre Vorlieben. 

Quellen und weiterführende Informationen: 
- Berichterstattung "IN"
- Berichterstattung "Express"


Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018