Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Bei "Wer wird Millionär"?: Günther Jauch plaudert über sein Gehalt

Bei "Wer wird Millionär?"  

Günther Jauch bekommt seit 15 Jahren gleiches Gehalt

26.02.2018, 09:02 Uhr | dpa, t-online.de, JaH

Bei "Wer wird Millionär"?: Günther Jauch plaudert über sein Gehalt. Günther Jauch: Seit 15 Jahren moderiert er WWM für das gleiche Geld.  (Quelle: MG RTL D / Frank Hempel)

Günther Jauch: Seit 15 Jahren moderiert er WWM für das gleiche Geld. (Quelle: MG RTL D / Frank Hempel)

"Wer wird Millionär" ohne Günther Jauch ist unvorstellbar. Trotzdem nutzt er seinen Status als Kult-Quizmaster nicht aus. Im Gegenteil: Der Moderator hat noch nie eine Gehaltserhöhung bekommen.

Günther Jauch moderiert die RTL-Quizshow "Wer wird Millionär" seit vielen Jahren für denselben Lohn. Jedenfalls glaubt das der 61-Jährige. Ganz genau genau vor Augen zu haben scheint er den Betrag für seine Leistung in der wöchentlichen Show nicht wirklich. 

Keine Gehaltserhöhung für Jauch

"Wenn ich das richtig im Kopf habe, bekomme ich seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten immer noch dasselbe. Seitdem haben wir nicht mehr darüber geredet. Müssen wir aus meiner Sicht auch nicht", sagte der bodenständige Wahl-Potsdamer der "Bild am Sonntag".

Günther Jauch moderiert die RTL-Sendung seit 1999.  (Quelle: imago images)Günther Jauch moderiert die RTL-Sendung seit 1999. (Quelle: imago images)

"Ich habe einen Handschlag-Vertrag"

Günther Jauch und der Sender haben nicht einmal einen schriftlichen Vertrag für seine Anstellung aufgesetzt. "Ich habe einen wunderbaren Handschlag-Vertrag mit RTL für 'Wer wird Millionär?'. Es gibt tatsächlich nicht einen Buchstaben auf Papier, der irgendwo hinterlegt ist", berichtet der TV-Star. 

Im Sommer vergangenen Jahres gab es Gerüchte über ein mögliches Ende von Günther Jauch in der Rate-Show. Damals erklärte man beim Sender bereits, glücklich über den Handschlagvertrag mit dem Moderatoren zu sein und sich über eine weitere Zukunft mit ihm zu freuen. Günther Jauch moderiert die "Wer wird Millionär" seit 1999. Seine lockere, manchmal freche Art gegenüber den Show-Gästen kommt beim Publikum gut an.

"Wer wird Millionär" orientiert sich an dem britischen Original "Who wants to be a Millionaire?". Dort wird die Sendung seit 1998 ausgestrahlt. Insgesamt haben über 100 Länder Format-und Ausstrahlungsrechte an der Quizshow.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal