Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Germany’s Next Topmodel 2018 >

GNTM: Modelmama Heidi Klum will Show-Konzepte überdenken

...

Nach Jury-Ausstieg  

Heidi Klum will GNTM-Konzept überdenken

17.06.2018, 09:51 Uhr | t-online.de, JSp

GNTM: Modelmama Heidi Klum will Show-Konzepte überdenken. Heidi Klum: Nach dem Ausstieg von Thomas Hayo denkt sie an Änderungen.  (Quelle: dpa)

Heidi Klum: Nach dem Ausstieg von Thomas Hayo denkt sie an Änderungen. (Quelle: dpa)

Thomas Hayo will nicht mehr und Heidi Klum denkt um. Nach acht Jahren steigt der Juror bei "Germany's Next Topmodel" aus. Die Modelmama bringt das ganz schön ins Grübeln. 

"Dein Ausstieg zwingt mich dazu, umzudenken, neue Seiten aufzuziehen und am GNTM-Konzept zu feilen", schreibt Heidi Klum via Instagram. "Änderungen können ja auch positiv sein", heißt es dort weiter. 

Wie das Konzept bisher aussah 

Heidi Klum sucht Deutschlands schönsten Määädchen bereits seit zwölf Jahren. Das Konzept ist dabei weitestgehend immer gleich geblieben. Zahlreiche junge Frauen kamen zum Casting und müssen sich in unterschiedlichen Modelbereichen behaupten. Die Jury bestimmte gemeinsam, wer weiterkam und wer nicht.

Erst vor zwei Jahren gab es die erste wesentliche Änderung. Die Anwärterinnen wurden in zwei Teams gesteckt und damit zwei unterschiedlichen Juroren zugeteilt. Die Models aus Team Thomas (Thomas Hayo) und Team Michael (Michael Michalsky) traten bisher gegeneinander an. Im Zweikampf mussten die jungen Frauen bestehen. Außerdem wurden in diesem Jahr erstmals Kandidatinnen zugelassen, die keine Magermaße aufwiesen. 

Uneinigkeiten hinter den Kulissen 

Hinter den Kulissen soll es deswegen immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Heidi und Thomas gekommen sein, da sich die 45-Jährige immer häufiger für die Models von Michael Michalsky entschieden hatte. In ihrem Instagram-Posting versichert Heidi allerdings: "Deine Fans und die Kandidatinnen werden dich vermissen, aber mir wirst du am meisten fehlen." Außerdem bedankt sich die Blondine bei Thomas Hayo für die gemeinsame Zeit. 

Der Creative Director gab an, sich in Zukunft anderen TV-Abenteuern widmen zu wollen. Welche das sein werden, ist bisher nicht bekannt. Außerdem beschrieb er seinen Ausstieg bei GNTM als Pause. Eine Rückkehr ist also nicht ausgeschlossen. Vielleicht vor allem, wenn Heidi Klum das Konzept ändert. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: Digitales Fernsehen
hier EntertainTV buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018