Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Curvy Supermodel": Schülerin Schulamit wird auf dem Catwalk zu Dynamit

"Curvy Supermodel"  

Schülerin Schulamit wird auf dem Catwalk zu Dynamit

02.08.2018, 22:40 Uhr | iger, t-online

"Curvy Supermodel": Schülerin Schulamit wird auf dem Catwalk zu Dynamit. Schülerin Schulamit: Die 17-Jährige schafft es locker in den Recall. (Quelle: RTL II)

Schülerin Schulamit: Die 17-Jährige schafft es locker in den Recall. (Quelle: RTL II)

Von ihrem Gesicht konnte die Jury gar nicht genug bekommen: Schulamit wird von Angelina Kirsch kurzerhand in Dynamit umgetauft, kann das Model jedoch nicht bis zum Ende überzeugen.

Tausende Mädchen haben sich beworben, um das dritte "Curvy Supermodel" zu werden. Beim zweiten Casting in Düsseldorf sticht aus der Masse besonders Schülerin Schulamit mit den kurzen Locken und ihrer Zahnspange heraus. Auf dem Catwalk verwandelt sie sich kurzerhand in ein sexy Beach-Babe.

Die Juroren sind vom Look der 17-Jährigen begeistert und überschlagen sich regelrecht mit Komplimenten. "Ich dachte, da kommt jetzt Dynamit um die Ecke", schwärmt Angelina Kirsch. Aber sie ergänzt gleich: "Ich möchte einfach das Wache in Deinen Augen sehen."

So sah die Kandidatin vor ihrem Umstyling aus

Model Jana Ina Zarrella kann ihren Augen kaum trauen: "Schulamit, bist du das wirklich?" Die 41-Jährige geht in die Vollen und fragt promt: "Was für eine Körbchengröße hast du?" Sie antwortet offen: "Ich habe 80 B, aber ich bin noch relativ jung, da wächst noch was."



Choreograph Oliver Tienken bringt es auf den Punkt: "Ich finde, Du hast was ganz besonderes. Du bist mit den anderen Kandidaten nicht vergleichbar." Angelina Kirsch meint dennoch: "Im Gesicht warst Du ein bisschen abwesend." Mit ihrer Wandelbarkeit schafft es die Kunstliebhaberin trotzdem in den Recall. Vier Mal "Ja" von der Jury.

Schulamit aus Stuttgart: Mit glatten Haaren und ohne Brille ist die Schülerin kaum wiederzuerkennen. (Quelle: RTL II)Schulamit aus Stuttgart: Mit glatten Haaren und ohne Brille ist die Schülerin kaum wiederzuerkennen. (Quelle: RTL II)

In der zweiten Runde bleibt Jurorin Kirsch weiter kritisch: "Deinen Blick fand ich sehr leer. Auf dem Foto sehe ich ein leichtes Lächeln; und das gefällt mir sehr gut." Dennoch sei es sehr steif gewesen. Für das 30-jährige Curvy-Model ist die Entscheidung gefallen: "Von mir bekommst du leider ein Nein."

Gerettet wird die Blondine von den anderen Jury-Mitgliedern, so dass sie ihrem Traum, Deutschlands schönstes Curvy Model zu werden, ein Stück näher ist. Und sie kann auch anders: Nach dem Urteil strahlt Schulamit – und lässt die Funken sprühen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: